Modellwerkstatt für europäischen Islam

Österreichs Moslems können zukunftstaugliche Lösungen erarbeiten.

Anfang der Woche teilte der deutsche Innenminister die Ergebnisse der Deutschen Islamkonferenz der Öffentlichkeit mit. Wolfgang Schäuble hat 2006 dieses Beratungsforum zur Verbesserung des Lebens der 3,3 Millionen Moslems in Deutschland gegründet. Deutschlands Probleme gleichen den unseren. An erster Stelle stehen die Fragen des Religionsunterrichts an den Schulen. In Deutschland wird es fünf Jahre und noch länger brauchen, so der Minister, bis diese Aufgaben so gelöst sind, dass an allen öffentlichen Schulen nicht nur Islamkunde, sondern ein islamischer Bekenntnisunterricht erteilt werden kann. Fragen der Lehrpläne, der deutschsprechenden Religionslehrer, ihrer Ausbildung in Deutschland, der staatlichen Inspektion, der Lehrbücher, auch die Finanzierung sind offen. Eine besondere Schwierigkeit ist die Zersplitterung der islamischen Welt in Deutschland in zahlreiche Gruppen und Grüppchen, die kein anerkanntes gemeinsames Dach haben. Es fehlt der Ansprech- und Verhandlungspartner.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Meistgelesen