Quergeschrieben

Kaum je zuvor steckten alle Parteien gleichzeitig in der Krise

Ungeklärte Führungs- oder Politikfragen im Regierungs- und Oppositionslager brechen simultan auf. Das ist einmalig – und keine Empfehlung für Neuwahlen.

Woran liegt es, dass in der heimischen Politik Dinge selten schlüssig ablaufen und manche Handlungen und Entwicklungen einfach keinen Sinn ergeben? Vielleicht daran, dass die meisten, wenn nicht sogar alle, Hauptverantwortlichen immer auf dem Sprung nach dem nächsten taktischen Vorteil statt der nächsten sinnvollen und notwendigen Entscheidung sind.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 566 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.04.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft