Ein saudisches Dialogzentrum gleicht einer veganen Schlachtplatte

In Wien wird nicht nur mit den Saudis gekuschelt, auch Putin wird hofiert und der Iran verharmlost: Wenn's ums Geld geht, geht hier viel.

Jenes König-Abdullah-Dialog-Zentrum in Wien, welches dieser Tage dank der weitgehend intelligenzbefreiten Ausführungen seiner Generalsekretärin, Claudia Bandion-Ortner, über die Vorzüge der Ganzkörperverschleierung („praktisch“) und des saudischen Strafrechts („Köpfen eh nicht jeden Freitag“) nun zum Glück einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden ist, wird sich nun im Rahmen einer Konferenz eines hochaktuellen Themas annehmen: „Religionsführer gegen Gewalt im Namen der Religion“.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 24.10.2014)

Meistgelesen