Bewahrt ausgerechnet Alexis Tsipras Kärnten vor dem Bankrott?

Eine Insolvenz Kärntens wäre durchaus sinnvoll. Nur: Kann die Republik denn Griechenland retten, aber eines ihrer Bundesländer fallen lassen?

Man soll ja niemanden auf blöde Gedanken bringen, aber nehmen wir einmal an: Bei den Wiener Wahlen tritt eine neue „Partei der Gerechtigkeit“ an, die mit dem Versprechen auf kostenloses Wohnen für alle, Gratisstrom und Öffis zum Nulltarif sowie einen Kasten Bier frei Haus pro Monat für jeden Wiener Haushalt prompt die Mehrheit der Stimmen gewinnt. Verwirklichte eine solche Partei ihre Wahlversprechen, wäre die Gemeinde Wien zweifellos innerhalb kürzester Zeit pleite.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.03.2015)

Meistgelesen