Quergeschrieben

Warum sollen Österreicher und Deutsche Franzosen finanzieren?

Der neue französische Staatspräsident, Emmanuel Macron, will Deutschland und Österreich zur Kasse bitten – und wird dort dafür auch noch bejubelt.

Auf die Wahl Emmanuel Macrons zum neuen französischen Staatspräsidenten hat der gesamte medial-politische Komplex im Rest Europas reagiert wie pubertierende Groupies auf einem Konzert der gerade angesagtesten Boygroup: mit einer Mischung aus hyperventilierender Begeisterung und schier endloser Adoration. „Heiland“ nennt ihn die „Zeit“ auf ihrer Titelseite.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 515 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.05.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft