Endlich bewiesen: Die Juden sind schuld an der Weltwirtschaftskrise!

Politiker von Obama bis zu SPD-Chef Gabriel schmusen mit der Protestbewegung „Occupy Wall Street“. Dort gedeiht der Antisemitismus – ein der politischen Linken nicht eben fremdes Phänomen.

Eigentlich irgendwie seltsam, dass hierzulande bei der Suche nach den wahren Schuldigen an der globalen Finanzkrise noch niemand eine ebenso naheliegende wie traditionelle Vermutung laut ausgesprochen hat: dass, erraten, die Juden schuld sind. Man weiß ja in bestimmten Milieus um deren federführende Stellung in der Welt der Hochfinanz. Und wer hat die Welt durch maßlose Gier an den Rand des Abgrunds gezockt? – Na eben.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 21.10.2011)

Meistgelesen