Mei Er Ci oder An Nei Ge Lei Te Ke Lan Pu Ka Lun Bao Er?

Nach 18 Jahren Angela Merkel kommt einem die CDU chinesisch vor. Für christlich steht das „C“ gewiss nicht mehr. Und steht das „D“ wirklich für demokratisch?

 

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen."

An wen geht der CDU-Vorsitz – an Friedrich Merz oder an Annegret Kramp-Karrenbauer? Die deutsch-chinesische Journalistin Zhang Danhong hat die Namen der beiden aussichtsreichsten Kandidaten für die Merkel-Nachfolge chinesisch transkribiert. Kramp-Karrenbauer dürfte es auf dem internationalen Parkett etwas schwerer haben als Merz, nicht nur in den Beziehungen zu Peking. Ihre Chancen, Merkel zu beerben, scheinen dennoch etwas höher zu sein als die ihres Rivalen, denn angesagte Revolutionen finden selten statt.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 548 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.12.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen