Die Geburt des Moralismus aus der Illusion, die Wahrheit zu besitzen

Moralisten wollen ihre Wertmaßstäbe der Gesellschaft bindend vorschreiben. Sie begründen das mit der als Wissenschaft getarnten Ideologie. Sie irren sich.



quergeschrieben

Nicht das aktuelle, sondern das „Quergeschrieben“ zuvor, das Sibylle Hamann unter dem Titel „Höchste Zeit, für die Fakten auf die Barrikaden zu steigen“ schrieb, verlangt nach einer Korrektur. Frau Hamann zeigte sich in ihrem Artikel vollauf begeistert, dass „Zigtausende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu einem Science March durch die Straßen“ nicht nur amerikanischer, sondern auch europäischer Städte zogen, weil sie ihren Einfluss auf die Entscheidungen politischer Machthaber gefährdet sehen.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 574 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.05.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft