Kulturminister in der jetzigen Koalition ist kein Honigschlecken

Rahmenbedingungen zu entwickeln, innerhalb derer sich Kunst frei entwickeln kann – das ist politisch uneitel, nicht links, nicht rechts, aber richtig.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Allerwelt ist das neue parteiübergreifende Heilmittel, nur keine ideologischen Richtungsangaben. „Weder rechts noch links, sondern richtig“: Mit dieser Ansage will die neue SP-Chefin, Pamela Rendi-Wagner, Parteimitglieder und potenzielle Wähler enthusiasmieren. Schließlich grätschte Sebastian Kurz vor einem Jahr mit ähnlichen Slogans sogar ins Bundeskanzleramt.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 490 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.12.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen