Wutbürger-Stammtisch VIII

Eine der spannenden Fragen jetzt ist: Wie viel Interesse und Engagement wird sich über die Sommerpause bis zum nächsten Stammtisch am 5. September um 17 Uhr im Kaffee Landtmann retten lassen?

Beim letzten Stammtisch war viel die Rede davon, dass sich Änderungen nur durch permanenten Druck aus der Zivilgesellschaft auf Politiker und Parteien erreichen lassen. Natürlich gab es wieder jede Menge resignative Einwände, dass dies nichts nütze und jenes sinnlos sein. Dabei wird gerade jetzt der erstaunliche Gegenbeweis geliefert: Plötzlich nach so vielen Jahren fruchtloser Diskussion wird ein Landtag tatsächlich verkleinert - in der Steiermark. Und nicht nur das, auch in Vorarlberg überlegt man eine Reduktion. Vor etlichen Jahren hätten die Skeptiker noch gesagt: Nie und nimmer, hier geht es um Posten und Funktionen, die von den Parteien zu vergeben sind; kein Parteichef wagt es, die Einnahmenquelle seiner Funktionäre aus dem Steuertopf zu verringern. Für jeden Landtagsabgeordneten gibt es 100, die sich auf ein Mandat Hoffnung machen. Und plötzlich sollen doch weniger Mandate zu Verfügung stehen.

So viel zur Resignation: Geht nie, wird nie, kann man nicht etc. Wenn der Druck auf die Politik groß genug wird, dann sind Reformen sehr wohl möglich. So viel zum immer währenden Defätismus. 

Zurück zu Interesse und Engagement. Nachdem das Ziel des Stammtisches die Vernetzung der Interessierten ist, hier eine Liste jener Aktivitäten, bei denen Frau Herta Wessely von der Aktion 21 dringend Hilfe benötigen würde. Vielleicht kann der/die eine Stammtisch-Interessierte(r) auch Kinder und Enkelkinder motivieren, ein wenig Zeit zur Verfügung zu stellen, nachdem die Hilfe vor allem im Bereich der neuen Medien benötigt wird und die Jüngeren eben die sogenannten Internet-Natives sind.

1. Betreuung der neuen Facebook Seite der Aktion 21

2. Kurzvideos von zwei oder drei Minuten mit Interviews zu aktuellen Themen für die Homepage der Aktion.

3. Herstellung von Podcasts

4. Herstellung einer Power Point Präsentation für eine Vernetzungs-Tour durch die Bundesländer.

5. Ideen für eine Fundraising Kampagne, damit junge Helfer im Endeffekt für ihre Mitarbeit auch bezahlt werden können.

Kontakt: Herta Wessely 

office@aktion21.at

www.aktion21

Kommentar zu Artikel:

Wutbürger-Stammtisch VIII

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.