Ein Milliardär bläst zum Grenadiermarsch

Während Land Rover an einer neuzeitlichen Generation der Offroad-Ikone Defender werkt, bereitet ein englischer Milliardär das Comeback des knorrigen Originals vor – ganz in eigener Regie.

Comeback der Ikone als „Grenadier“: Jim Ratcliffe vor einem originalen  Defender.
Comeback der Ikone als „Grenadier“: Jim Ratcliffe vor einem originalen  Defender.
Comeback der Ikone als „Grenadier“: Jim Ratcliffe vor einem originalen Defender. – (c) Ineos.com

Die Motoren wären schon einmal bestellt. Vergangene Woche bestätigte BMW den Vertrag „über die Lieferung von Benzin- und Dieselmotoren im hohen fünfstelligen Bereich“ an Ineos Automotive Ltd.

Hinter dem 2016 gegründeten Unternehmen steht der Petrochemiekonzern Ineos des Engländers Jim Ratcliffe. Der Mann ist zuletzt als Brexit-Hardliner in die Schlagzeilen geraten – und wegen seines Entschlusses, seinen Wohnsitz in Anbetracht des bevorstehenden Chaos sicherheitshalber (und steuerschonend) nach Monaco zu verlegen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.04.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen