Tesla "Model 3": Keine Mitsprache für Kunden bei der Ausstattung

"Man kann nur über die Farbe und die Größe der Räder entscheiden, zumindest zu Beginn", sagte Konzern-Chef Elon Musk. Zunächst soll die Produktion schnell hochgefahren werden.

Der Tesla 3.
Schließen
Der Tesla 3.
Der Tesla 3. – (c) Reuters

Der Elektroauto-Pionier Tesla räumt Kunden seines neuen "Model 3" zunächst kaum Wahlmöglichkeiten bei der Ausstattung ein, um die Produktion schnell hochfahren zu können. "Man kann nur über die Farbe und die Größe der Räder entscheiden, zumindest zu Beginn", sagte Konzern-Chef Elon Musk am Dienstag. Erst später werde es weitere Möglichkeiten zur Auswahl geben.

Das "Model 3" soll Teslas erstes Auto für den Massenmarkt werden. Der Preis ist bei rund 35.000 Dollar (31.089,00 Euro) angesetzt. Hunderttausende Interessierte habe bereits eine Anzahlung geleistet, die sie sich aber auch rückerstatten lassen können.

(APA/Reuters)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Tesla "Model 3": Keine Mitsprache für Kunden bei der Ausstattung

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.