"Aus dem Nichts": Tesla-Auto geht plötzlich in Flammen auf

Die US-amerikanische Schauspielerin Mary McCormack veröffentlicht ein Video, in dem zu sehen ist, wie das Auto ihres Ehemannes ohne Unfall-Ursache zu brennen beginnt.

(Symbolbild)
(Symbolbild)
(Symbolbild) – REUTERS/Mike Blake/File Photo

Die US-amerikanische Schauspielerin Mary McCormack hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie das Tesla-Autos ihre Ehemannes mitten im kalifornischen Verkehr in Flammen aufgeht. Darin ist zu sehen, wie Flammen und Rauch neben dem Reifen des Autos in die Höhe steigen.

Das Feuer sei nicht aufgrund eines Unfalls entstanden, sondern "aus dem Nichts heraus" gekommen, schrieb sie auf der Kurznachrichtenplattform Twitter. Das Auto habe sich zur Zeit des Unfalls nicht im Autopilot-Modus befunden.

Der Elektroautohersteller bezeichnete das Feuer als einen "äußerst ungewöhnlichen Vorfall", berichtet der "Guardian". Die Feuerwehr nannte einen Batteriefehler als mögliche Ursache. McCormacks Ehemann, der britische Regisseur Michael Morris, kam bei dem Vorfall nicht zu Schaden.

(red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      "Aus dem Nichts": Tesla-Auto geht plötzlich in Flammen auf

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.