Mit Strom und ohne Krawall: Die Formel der Zukunft?

Am Anfang wurde die Formel E von vielen belächelt: Rennautos, die weitgehend lautlos ihre Runden mitten durch ein Stadtzentrum drehen – was soll denn das sein? Doch bei den Zuschauern kommen die Elektroboliden an, und jetzt entdecken auch die großen Hersteller die Rennserie.

Hören wir uns am Anfang einmal an, was die Rennsportprofis zur Formel E zu sagen haben, zur Rennserie der Elektroautos. „Ein ziemlicher Käse“, urteilte Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel. „Die ödeste Geschichte, die ich seit Langem gesehen habe“, meinte Niki Lauda. „Damit habe ich nichts zu tun“, betonte Rallye-Legende Walter Röhrl. „Im Fernsehen kam zufällig etwas und ich habe nicht hingesehen. Dann habe ich einen Ton gehört wie am Golfplatz, wenn ein Golfwagen fährt. Ah, das ist Formel E! Zack, weggeschaltet!“

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 894 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.07.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen