Zum Inhalt
Elektrifizierungsoffensive: Der neue Golf 8 kommt 2019. / Bild: (c) imago/Rainer Weisflog (Rainer Weisflog)
Motor

Milliardeninvestition in den nächsten Golf

Der Golf 8 soll 2019 auf den Markt kommen. Die Marke VW wird 1,8 Milliarden Euro in den Golf stecken.
Den Subaru Impreza gibt es nur mit 1,6-Liter-Boxermotor mit 114 PS. / Bild: (c) Norbert Rief (Norbert Rief)
Motor

Die vernünftige Version des Rallye-Schrecks

Fahrbericht. Subaru hat den Impreza überarbeitet, der einst auf den Rallyestrecken der Welt für Furore gesorgt hat. Allradantrieb und Boxermotor sind geblieben, dazugekommen ist unter anderem ein Eye-Sight-Assistenzsystem.
Matthias Walkner liegt auf Kurs. / Bild: (c) REUTERS (POOL)
Motor

Rallye Dakar: Auf der historischen Zielgeraden

Motorradfahrer Matthias Walkner führt vor den letzten zwei Etappen des Offroad-Rennens, auf den ersten österreichischen Sieg fehlen nur noch 1188 km.
Fast ganz der Alte, dabei wurden nur drei Bauteile unverändert übernommen: Wischwasserdüsen, Türgriffe, Ersatzradcover.  / Bild: (c) Werk
Motor

Der ewige Charme des Atomschutzbunkers

Kurz vor ihrem 40-Jahr-Jubiläum wird die G-Klasse grundlegend erneuert – was man ihr nicht ansehen soll.
Original-Filmauto: Ford Mustang aus
Motor

Parade der Legenden: Die Highlights der Detroit Auto Show

galerieSize matters im riesigen US-Automarkt: Auf der Ladefläche der Bestseller können wir unsere Autos parken. Zu den Stars der Messe zählen aber auch ein berühmtes Filmauto und ein legendärer Grazer.
Dieter Zetsche (Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, l.) und Arnold Schwarzenegger tranken Zirbenschnaps auf der Bühne. / Bild: (c) REUTERS (JONATHAN ERNST)
Motor

Zirbenschnaps mit Schwarzenegger bei der G-Klasse-Premiere in Detroit

Auf einen Zirbenschnaps mit Arnold: die bombastische Enthüllung der Grazer Geländewagen-Ikone vor der Automesse in Detroit.
Ford / Bild: APA/AFP/ROBYN BECK
15.01.2018

Ford will bis 2022 elf Milliarden Dollar in E-Autos investieren

Bisher hatte das Unternehmen angekündigt, "nur" 4,5 Milliarden Dollar für die Herstellung von batteriebetriebenen und Hybrid-Fahrzeugen aufwenden zu wollen.
VW / Bild: (c) Reuters
15.01.2018

Volkswagen stellt 2017 Absatzrekord auf

Im Vorjahr wurden weltweit 6,23 Millionen Volkswagen-Fahrzeuge an Kunden übergeben. Allerdings: In Deutschland gab es einen Rückgang auf 531.600 Wägen.
Elektroautos auf der Vienna Autoshow / Bild: (c) Clemens Fabry
11.01.2018

Auf dem Weg zur ersten Elektromillion

Marktführerschaft: So plant VW den Stromanschluss.
Geschliffene Eleganz: Das E 400 Coup´e mit Allradantrieb und V6 mit 333 PS unter der Motorhaube. Absehbar wird dort ein Reihenmotor einziehen. / Bild: (c) Clemens Fabry
11.01.2018

Das Coupé als kleiner, gepflegter Kulturkampf

Kein Hersteller pflegt die Gattung des Coupés hingebungsvoller als Mercedes. Dabei verkauft die Marke wesentlich mehr vom entgegengesetzten Format. Das adelt die Liebhaber des klassischen Zweitürers nur noch mehr.
Bietet innen mehr Platz, als man außen vermuten könnte: der neue Swift. / Bild: (c) Clemens Fabry
11.01.2018

Nomen est omen: Flink – auch mit drei Zylindern

Suzuki hat den Swift mit einem neuen Radstand innen etwas größer gemacht, ohne aber an der Länge etwas zu ändern. Er bleibt ein netter, kleiner Flitzer.
yundais starker Zug beim Design: der ansehnliche Kombi i30. / Bild: (c) Davidek
11.01.2018

Hyundai i30: Zwei zum Preis von einem zum Preis vom andern

Undercover-Luxus, der in einem i30 Kombi gegen unerwartete Fuhrparkoptionen antritt. Das Ergebnis ist voraussehbar, aber nicht in Stein gemeißelt.
Alfa Romeo bleibt unter den Erwartungen. / Bild: imago/UPI Photo
11.01.2018

Alfa legt zu – aber noch nicht genug

2017: Plus 62 Prozent, aber unter den Erwartungen.
Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
10.01.2018

Gemma Auto schau'n: Rundgang auf der Vienna Autoshow

galerieVon Lada bis Rolls-Royce, von Elektro bis V12 Turbo: Ein Rundgang auf der Vienna Autoshow, die bis Sonntag über 400 Modelle zeigt.
Im Herstellungsprozess liegen große Potentiale, sagt die McKinsey-Studie. / Bild: (c) imago/ITAR-TASS (Viktor Drachev)
05.01.2018

Studie: Künstliche Intelligenz kann Gewinne der Autobranche beflügeln

Aber auch die Kunden können gewinnen. Denn der harte Wettbewerb werde voraussichtlich dazu führen, dass ein Teil der Kostenvorteile an den Kunden weitergegeben wird, so die Studie.
04.01.2018

Auto-Notrufsystem E-Call: Datenrechtliche Bedenken

Ab März müssen alle neu genehmigten Pkw-Modelle in der EU mit dem automatischen Notrufsystem ausgestattet sein. Dabei gibt es auch datenrechtliche Bedenken.
Norwegen ist Vorreiter beim E-Autos. / Bild: (c) imago/Ludwig Heimrath (imago stock&people)
03.01.2018

Jeder zweite Neuwagen in Norwegen fährt elektrisch

In vergangenen Jahr waren rund 52 Prozent der Neuzulassungen Elektroautos oder Hybridfahrzeuge. Elektroautos sind in dem skandinavischen Land nahezu komplett von Steuern befreit.
Kein Boom bei E-Autos / Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
03.01.2018

Deutsche Kaufprämie für E-Autos zieht nicht

Erst für etwas mehr als zehn Prozent der Gesamtsumme wurden Förderanträge gestellt. Reine Elektroautos werden vom Bund und vom Hersteller mit 4000 Euro gefördert.
Bild: imago/ZUMA Press
28.12.2017

E-Autos: Das Rennen um beste Startplätze hat begonnen

Vernetzung und Elektroantrieb dominieren das Jahr 2018. Traditionskonzerne wie GM, Ford, VW, Daimler und BMW geben Gas und wollen Tesla das Feld nicht allein überlassen.
THEMENBILD: VERKEHR / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
22.12.2017

Wunsch ans Christkind

Das neue Regierungsprogramm befasst sich auch mit Autos – so irgendwie halt. Darf man sich was wünschen?
Kompakt-SUV in Premiumgefilden: Der Jaguar E-Pace erscheint 2018 und wird in Österreich produziert. / Bild: (c) Chris Labrooy
22.12.2017

Im Sternbild des Großen Wagens

2017 wird Europas bislang verkaufsstärkstes Autojahr in diesem Jahrzehnt. Dafür gibt es viele Faktoren – doch vor allem ein Fahrzeugformat verkörpert den Rekord.
Schneetreiben: Keine Augenschmerzen mehr beim BMW 6er GT. / Bild: (c) Anton und Rebecca Klocker/ Werk
21.12.2017

Wenn man's kann, darf man auch driften

Wie man auf Schnee fährt, lernt man in Sölden.
Volvos Debüt im boomenden Segment der (nicht wirklich kleinen) SUVs: XC40. / Bild: (c) Werk
21.12.2017

Volvos kleinstes SUV: Gar nicht klein, aber verspielt

Neuvorstellung. Jetzt besetzt auch Volvo das Kompakt-SUV-Segment. Der XC40 führt die Designlinie seiner Brüder fort, jedoch mit charakterlicher Eigenständigkeit. Die Preise starten bei 31.600 Euro.
Nach 41 Jahren ist der Fiesta richtig raumfüllend geworden. Und es gibt ihn in Farben, mit denen man sich beobachtet fühlt.  / Bild: (c) Die Presse (Wolfgang Greber)
21.12.2017

Von der Bussimühle zum echten Auto

41 Jahre Fiesta. Fords Kleinwagenklassiker ist in Generation acht erschienen und zu einem recht dicken, gut bestückten Ding aufgegangen. Es fährt sich lässig – und man denkt verklärt an früher.
Angefangen haben die LS-Modelle als Mercedes-Kopie, damit ist es mit dem LS500 augenscheinlich vorbei. / Bild: (c) www.sebastienmauroy.com/Werk
21.12.2017

Ein Auto für (erfolgreiche) Hinterbänkler

Neuvorstellung. In der fünften Generation hat Lexus seiner Oberklassenlimousine LS ein radikal neues Design gegeben. Mit japanischer Handwerkskunst und viel Hightech wirbt man um Käufer, die vor allem hinten sitzen werden.
Symbolbild: Audi A4 / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
20.12.2017

Auch in Österreich: Audi ruft Tausende Autos wegen Brandgefahr zurück

In Deutschland und Österreich sind Tausende Audi-Wägen der Reihen A4, A5 und Q5 von dem Rückruf betroffen. Ein Zusatzheizer könnte überhitzen, Schmorbrände seien möglich.
Wiederkehr. Mit der „A110“ kommt auch die Tugend der Leichtgewichtigkeit zurück auf die Straße. Die Ur-Al­pine (r.) wog bei bis zu 200 PS maximal 730 kg. www.alpinecars.com / Bild: (c) Beigestellt
20.12.2017

Verblüffendes Comeback: Alpine A110

Die Alpine A110 ist die Verneigung vor einer Legende, funktioniert aber auch ohne historischen Kontext: Der Ausdruck von Fahrfreude und Leichtigkeit fällt sofort ins Auge.
Energetic Orange (500 Euro), weniger energetisch der 75-PS-Motor: VW Polo. / Bild: (c) Henke
14.12.2017

VW Polo: Warum 75 PS reichen sollten, es aber doch nicht tun

Der neue VW Polo mit (relativer) Sparmotorisierung: Kommt man damit über die Runden? Immerhin ist das Auto – preislich keineswegs ein Sonderangebot – so groß und so schwer, wie es der Golf vor nicht allzu langer Zeit war.
Sportlicher Auftritt des IS300h.  / Bild: (c) Norbert Rief
14.12.2017

Lexus: Die Hybridlimousine im Sportkleid

Lexus hat in unseren Breiten einen schweren Stand gegen BMW, Audi und Mercedes. Mit der überarbeiteten IS-Serie versucht man nun, die Mittelklasse aufzumischen und bietet mit dem F-Sport ein Modell, das den Hybridantrieb nicht nur zum Benzinsparen nützt.
Bild: (c) Norbert Rief
14.12.2017

Einer, der nicht erwachsen sein will

Mit dem Velar füllt Range Rover die Lücke zwischen dem Evoque und dem Sport und macht sich konzernintern Konkurrenz mit dem Jaguar F-Pace. Die Bezeichnung Midsize für den 4,8 Meter langen Velar ist relativ zu sehen.
Fünf Meter mercedische Kombipracht, leicht angehoben und mit Insignien der Robustheit versehen als E-Klasse All-Terrain.   / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
14.12.2017

Mercedes: Halbautonom auf 15,6 Zentimeter Seehöhe

Die Verlockungen des frühen Roboterautos: Es ist anstrengend, aber eben auch unterhaltsam, dem Auto beim Manövrieren zuzusehen. Der entfernt bodenständige Touch der E-Klasse als All-Terrain ist Geschmackssache.
Nicht nur die Finanzwelt liegt Ferrari zu Füßen. Bild vom Börsengang der Marke an der NYSE im Oktober 2014.  / Bild: (c) REUTERS (EDUARDO MUNOZ)
13.12.2017

Ferrari legt Zusatzschicht ein

Es gibt immer mehr Millionäre auf der Welt - und die treiben den Absatz der Sportwagenmarke in die Höhe. Ganz so, wie es Sergio Marchionne vorausgesehen hatte. Und der Ferrari-Chef hat noch andere Pläne.