Zum Inhalt

Audi A5 G-Tron im James Bond Test / Bild: Bernhard Wittmann
Motor

Mit dem "Erdgas-Sportler" auf den Spuren von James Bond

Fahrbericht. Am Originaldrehort des James-Bond-Films "Spectre“ soll der erdgasangetriebene Audi A5 Sportback G-Tron zeigen, was in ihm steckt. Ist der Name Programm oder geht Gasantrieb auch sportlich?
Traumauto aus Rüsselsheim, nur fünf Jahre gebaut: Opel GT, 1968–1973. / Bild: (c) Werk
Motor

Als man bei Opel noch träumen durfte

Dem deutschen Hersteller stehen harte Einschnitte bevor. Da kommt das 50-Jahr-Jubiläum des Opel GT gerade recht: Der spektakuläre Wurf erinnert an bessere Tage.
Stimmiges Exterieur mit limousinenhaftem Radstand, doch die Musik spielt im Cockpit: Lüftungsdüsen tief aus dem Designlabor, durchgängiger Bildschirm statt Instrumentenaltar. / Bild: (c) Werk
Motor

„Hey, Mercedes“: Das Auto des Phono sapiens

Wischen, zoomen, die Realität augmentieren und kumpelhaft mit der Maschine reden: Von chronisch langsamen Prozessoren hat Mercedes bei der neuen A-Klasse gleich zwei große Sprünge nach vorn gemacht.
 Sick of it. Die Sicke als beliebtes Stilmittel der Zunft hat ausgedient: Oberflächenstraffung des A-Klasse-Blechkleids. / Bild: (c) Daniel Maurer on behalf of Daimler AG
Motor

Kein Pensionistenauto: Mercedes A-Klasse

Kaum zu glauben, dass die A-Klasse einen so biederen Vorläufer hatte: Mit Pensi-Auto hat die Neue wirklich nix mehr am Hut.
Das neue Elektromodell von MV Motors, der Luka EV / Bild: (c) Francois d´Nenu/ MV Motors
Elektroautos

Luka: Außen James Bond, innen Raumschiff Enterprise

Leicht, vollelektrisch, klassisches Design, eine Reichweite von Wien nach Salzburg und das auch noch vergleichsweise günstig. All das verspricht das neue Modell Luka vom tschechischen Elektroauto-Startup MW Motors, angetrieben durch vier Radnabenmotoren.
Der Tesla-Autopilot. / Bild: imago/ZUMA Press
Tech

Hochassistiertes Fahren: ÖAMTC rät von Selbsttests dringend ab

Für Fahrten mit Autopilot-Assistenzsystemen brauche es professionelles Training, sagt eine Verkehrspsychologin.
Selbstfahrende Autos sollten nur in professioneller Umgebung getestet werden. Im Bild ein Ingenieur bei einer Testfahrt / Bild: REUTERS
15.04.2018

Hochassistiertes Fahren: ÖAMTC rät von Selbsttests "dringend" ab

Eine Verkehrspsychologin des ÖAMTC erklärt den Reiz des "Rufs eines Abenteuers": Online-Videos von Testfahrten würden Nachahmer animieren.
Schnee von gestern? Oh nein, der Aircross mit Schiebedach ist ein Sommerhit!  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
13.04.2018

Der neue Citroën C3 Aircross: Eine Ente? Eine Göttin? Ein Troll!

Fahrbericht. Die französische Traditionsmarke fällt wieder durch optisch sehr expressives bis forderndes Design auf. Äußerlich vielleicht weniger elegant als früher, ist der C3 Aircross indes ein wirklich fröhlich stimmendes Gefährt mit sehr schönem Interieur und hohem Frauengefallfaktor.
von Wolfgang Greber
Keine Spur der üblichen SUV-Pummeligkeit. Interieur in Orange: Da wird es einem kuschelig zumute als Kind der Siebziger. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
12.04.2018

Thors Hammer im Blick, das Premium-Rudel im Visier

Fahrbericht. Technisch keine Neuerfindung – doch schon lang hat kein Auto sein Segment so erfrischt wie der Volvo XC40.
von Timo Völker
Waldschrat mit Sternamulett? Mit der X-Klasse hat sich Mercedes nicht verfahren. Cockpit: etwas mehr Hartplastik als üblich.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
05.04.2018

Mercedes X-Klasse: Der Vorarbeiter im Forst und auf der Baustelle

Mercedes wagt als erster Premiumhersteller den Schritt in das Pick-up-Segment. Eine gelungene Premiere.
von Norbert Rief
Macht etwas her: Seat Arona in Bicolor-Lackierung und mit 18-Zoll-Rädern. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
05.04.2018

Seat Arona: Eine ganze Menge Auto für einen Kleinwagen

Keine Mogelpackung: Der Seat Arona ist sympathisch, geräumig, preiswert, dabei auch Maximalanforderungen gewachsen.
von Timo Völker
Elon Musk / Bild: REUTERS
02.04.2018

Tesla ist pleite: Elon Musk schickt Anleger in den April

Der Scherz von Tesla-Chef Elon Musk liegt nahe an der Sorge vieler Investoren.
19-Zoll-Räder als Serienausstattung – sie erhöhen aber nicht den Komfort.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
30.03.2018

272 PS und eine Frage: Hat sich die GTI-Idee überlebt?

Das Facelift des Peugeot 308 GTI offenbart ein Dilemma: Wenn die Giftzwerge ihre Spritzigkeit verlieren, wofür sind sie dann gut?
An die 4,4 Meter Länge und viel Platz auf dieser: Skoda Karoq. Astreines Interieur mit vorbildlichem Cockpit. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
29.03.2018

Skoda Karoq: Am Ende verwendet man ihn doch

Der Tischmistkübel in der Türablage: So viel Biederkeit muss sein im adrett aufgeräumten Innenraum des Skoda Karoq. Der sitzt als kompaktes SUV gekonnt zwischen den Formaten – und legt sich mit Größeren an.
von Timo Völker
Tiefflieger. Der logische Lambo kommt ohne Dach. Das ist die perfekte Bühne für den  klanggewaltigen  Zehnzylinder.  / Bild: Beigestellt
28.03.2018

Wo sind eigentlich all die Cabrios hin?

Das offene Autofahren wird zunehmend ein Fall für die Luxusklasse. Das ist zu bedauern, aber nachvollziehbar
von Timo Völker
Mit eCall sollen die Reaktionszeiten deutlich verringert werden. / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
28.03.2018

Alle Neuwagen in EU bekommen Notfallsystem eCall

Bei einem Unfall wird automatisch die Rettung informiert. Die Autohersteller haben sich darauf geeinigt, dieses System ab 31. März verpflichtend einzuführen.
Zudem arbeiten die Japaner an selbstfahrenden Autos. / Bild: imago/CTK Photo
23.03.2018

Nissan will ab 2022 eine Million E-Autos verkaufen

Für eine Entwicklungsoffensive werden für die kommenden Jahre acht Modelle reiner Elektroautos angekündigt.
Immer mehr Tankstellen sind ohne Personal. / Bild: (c) imago/Volker Preu�er (imago stock&people)
23.03.2018

Jede vierte Tankstelle ist ohne Personal

Grafik Die Anzahl der Tankstellen ist Österreich bleibt stabil. Einen Zuwachs gab es bei den Stromtankstellen. Kärnten hingegen ist als einziges Bundesland un-plugged.
Aus dem Vollen geschöpft in der Ausstattung M Sport X: Tieferlegung, viel Schmuck innen und außen. Der Diesel gibt sich nach dem Kaltstart gar rustikal. / Bild: (c) Norbert Rief
22.03.2018

Das Belohnungsauto in Zeiten des SUVs

Knapper Schnitt und imposanter Preis: Nachdem Sportwagen und Cabrios zur Bewältigung der Midlife-Crisis ausgedient haben, übernehmen SUVs diese Rolle - und keines so wie der BMW X2.
von Timo Völker
Passt auch hierher: der Land Cruiser President vor der Präsidentschaftskanzlei. / Bild: (c) Clemens Fabry
22.03.2018

Der Letzte seiner Art

In einer Welt voller SUVs ist er ein Dinosaurier: Der Land Cruiser wurde ein wenig gefälliger, bleibt aber ein echter Geländewagen.
Nicht länger, aber acht Zentimeter höher als der Golf: VW T-Roc. / Bild: (c) Werk
16.03.2018

T-Roc: Erstmals einer, der dem Golf zuwachsen könnte - theoretisch

Fahrbericht. Im Geist der Zeit: Der T-Roc ist ganz auf Bestseller gepolt. Doch mit inneren Qualitäten weiß sich der Golf durchaus noch zu wehren.
Auch in Weiß macht der Stelvio eine gute Figur, normalerweise muss ein Alfa Romeo ja rot sein.  / Bild: (c) Clemens Fabry
15.03.2018

Alfa Stelvio: Positiv enttäuschend

Alfa Romeo hat sich lang Zeit gelassen, um auf den SUV-Trend aufzuspringen. Das Warten hat sich gelohnt. Mit dem Stelvio haben die Italiener eines der sportlichsten Stadtgeländeautos gebaut.
von Norbert Rief
Man kann sagen, was man will, aber dieser Rumäne ist alles andere als ein bleicher Kerl wie Dracula, und auch viel einfacher im Umgang. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
09.03.2018

Die rumänische Düs'n wird noch höher steigen

themaMit dem neugestalteten Kompakt-SUV Duster gelang Renault/Dacia ein schöner Wurf: charaktervoll und weniger pompös als viele Suvlinge, stark im Auftritt, ohne Angeber zu sein, qualitativ okay und preislich einfach unschlagbar.
Diese Marke von 2010 zeigt Aurel Perșu, der als erster Kfz-Ingenieur die Räder aerodynamisch günstig ins Innere der Karosserie verbaut hat. / Bild: (c) Post of Romania
09.03.2018

Wo Leonid Breschnew einst zum Autodieb wurde

Von dem Rumänen, der den Autos der Welt die Räder zurechtrückte, dem ersten Pkw in Draculas Reich und anderen netten PS-Details.
von Wolfgang Greber
Doppelspiel. Offen wie geschlossen überzeugend: 14 Sekunden dauert die Verwandlung. / Bild: (c) Beigestellt
06.03.2018

Ferrari Portofino: Ferrari hat ein neues Einstiegsmodell

Der Portofino ist zwar nur relativ leistbar, spielt dafür technisch und stilistisch auf höchstem Niveau – offen wie geschlossen.
Von Timo Völker
FILE PHOTO: A Toyota Auris is displayed on show at the Toyota factory in Derby / Bild: (c) REUTERS (Darren Staples)
06.03.2018

Toyota und Volvo machen den Diesel zum Auslaufmodell

Von Toyota und Volvo wird es keine neuen Dieselmodelle mehr geben. Volkswagen dagegen glaubt an eine Renaissance des Diesels.
von Norbert Rief
Keiner, der protzt, doch der CX-5 zeigt dennoch Präsenz. Schöne Designarbeit von Mazda.   / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
02.03.2018

Wie man eine elegante Schnute zieht

Ein 194-PS-Benzinmotor soll die CX-5-Reihe krönen, doch zwei Fragen an Hiroshima bleiben offen: Will man nicht doch Turbomotoren bauen, und wie wäre es mit Doppelkupplung?
von Timo Völker
Der I-Pace von Jaguar. / Bild: (c) APA/JAGUAR/NICK DIMBLEBY (NICK DIMBLEBY)
02.03.2018

In Graz gefertiger E-SUV präsentiert

Jaguar hat den I-Pace, ein in Graz gefertigtes SUV, präsentiert. Er hat eine Reichweite von 480 Kilometer und kostet knapp 80.000 Euro.
Man muss genau schauen, um äußerlich die Änderungen zum Vorgänger zu erkennen. Innerlich aber ist der A7 ein völlig neues Auto. / Bild: (c) Werk
01.03.2018

Auf großer Fahrt

Neuvorstellung. Audi hat den A7 Sportback außen behutsam und innen radikal erneuert. Mit 39 Fahrerassistenzsystemen, Allradlenkung und raffiniert programmierten Fahrmodi huldigt man dem Konzept des „großen Fahrens“.
Von Norbert Rief
Besser geht's nicht, günstiger wohl schon: BMW 540d X-Drive Touring.   / Bild: (C) Henke
01.03.2018

Dieser Diesel ist super, wenn man's noch sagen darf

Erfreulicher Auftritt des BMW 5er Touring, der als 540d wohl das feinste Triebwerk seiner Klasse aufzubieten hat. Der ganze Luxus tarnt sich am besten als Kombi.