Nach BVT-Affäre: Oberstaatsanwaltschaft will mehr Kontrolle

Der neue Leiter der Oberstaatsanwaltschaft (OStA) Wien, Johann Fuchs, spricht sich im "Presse"-Interview für verstärkte Kontrollmechanismen aus: Bei heiklen Ermittlungssschritten könnte künftig die OStA ein Wörtchen mitreden.

Neuer Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien: Johann Fuchs.
Neuer Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien: Johann Fuchs.
Neuer Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien: Johann Fuchs. – Die Presse/Daniel Novotny

Die Presse: Die Oberstaatsanwaltschaft Wien stand zuletzt im Abseits. Sie erfuhr von der viel zitierten Razzia im BVT erst im Nachhinein. Kein Ruhmesblatt für eine Kontrollbehörde.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 879 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen