Zum Inhalt

Die Detox-Lüge und andere Fastenmythen

Fastenmahlzeit / Bild: Michaela Bruckberger

Entgiften gibt's nicht: Die Detox-Lüge und andere Fastenmythen

Was gestern Fasten war, heißt heute Detox. Das Wort ist zu einer verbalen Seuche geworden. Ob Tee, Gemüsesaft oder Badesalz – stets wird Entgiftung versprochen. Dabei kann der gesunde Körper das von allein.
von Anna-Maria Wallner und Johannes Perterer
Whirlpool / Bild: Michaela Seidler

Schwitzpatscherln und "Loslass"-Whirlpools

Die meisten Detox-Trends kommen aus den USA. Der Wille zum Entschlacken treibt dort oft skurrile Blüten.
von Josef Puschitz
Fastensuppe / Bild: Michaela Bruckberger

Wie war das doch gleich mit der Fastenzeit?

Fast alle Religionen kennen Zeiten des Verzichts. Christen bereiten sich derzeit auf Ostern vor. Und Katholiken löffeln heute Suppe.
von Dietmar Neuwirth