Zum Inhalt
In das ehemalige Café Griensteidl soll angeblich eine Billa-Filiale einziehen. / Bild: Die Presse
Wien

Wird das Café Griensteidl zum Billa?

Das Café Klimt schließt im März. Wer danach in das einstige Café Griensteidl einziehen wird, ist noch nicht klar. Billa wird als möglicher Nachfolger genannt.
Der Tiroler Pensionist hat seine Frau hier offenbar abgepasst und attackiert.  / Bild: (c) APA/ZEITUNGSFOTO.AT/DANIEL LIEBL
Österreich

Wieder Messerattacke auf Frau

In Tirol attackierte ein Pensionist seine Ehefrau mit einem Messer und tötete sich selbst. In Wien startet ein Pilotprojekt zur Sensibilisierung der Nachbarschaft.
Österreich

Polizei im Großeinsatz: Verletzter Mann im Bezirk Amstetten entdeckt

Die Polizei in Oberösterreich und Niederösterreich ermittelt. Der Mann wurde offenbar angeschossen.
Österreich

Wahlkampf: Kfz aus Salzburgs Altstadt ausgesperrt

Allianz von SPÖ, Bürgerliste und Neos gegen den ÖVP-Bürgermeister.
Von Claudia Lagler
Österreich

Fast 60 Meter hohes Brauchtumsfeuer ärgert Vorarlberger Umweltschützer

Das traditionelle Abbrennen von "Funken" am ersten Fastenwochenende soll den Winter austreiben. Dass die Hofstalder Funkenzunft in Lustenau heuer mit einem 58,60-Meter-Feuer ins Buch der Rekorde" will, sorgt für Diskussionen.
Chronik

Österreichs Strafvollzug: Neuer Generaldirektor ab 1. März

Der Staatsanwalt Friedrich König, zuletzt im hohen Range eines Generalanwalts, wird neuer oberster "Gefängnisdirektor" der Republik. Sein Vorgänger, Erich Mayer, gab diesen Posten auf, um Leiter der Staatsanwaltschaft Eisenstadt zu werden.
VON MANFRED SEEH
Kolumne zum Tag

Serienfieber

Wie die Welt Jahreszeiten hat, habe ich in meinem persönlichen Leben zwei Phasen. Das ist die Netflix-Saison und die Nach-Netflix-Saison.
Duygu Özkan Duygu Özkan
Kolumne zum Tag

Die Universität ist auch nur eine Baumschule

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, wenn man zum Lernen in die Baumschule geschickt wird.
Erich Kocina Erich Kocina
Die Redaktion empfiehlt
Ein Rothirsch aus nächster Nähe im Naturpark Hohe Wand. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Stadtflucht

Naturpark Hohe Wand: Zu Besuch bei den Rothirschen

themaWeniger als eine Stunde von Wien entfernt liegt auf rund 1000 Metern der Naturpark Hohe Wand. Ein schönes Ausflugsziel, besonders im Schnee.
++ HANDOUT ++ TIERGARTEN SCHOeNBRUNN: PANDA-ZWILLINGE UNTERWEGS NACH CHINA / Bild: (c) Norbert Potensky
Zooleben

Faultier-Nachwuchs in Schönbrunn

galerieVor zehn Tagen wurde das Faultier-Baby von Mama "Alberta" und Papa "Einstein" geboren. Besucher können das 20 Zentimeter große Jungtier bereits beim Dösen beobachten.
Bild: (c) imago/Eibner (Mario Hommes /Eibner-Pressefoto)
Bilderquiz

Kennen Sie Österreichs Burgen und Schlösser?

QuizRuinen, Schlösser, Felsenburgen - erkennen Sie Österreichs historische Residenzen und Wehranlagen?
Wien

Volksschule in Wien-Donaustadt wegen Mäuseplage teilweise gesperrt

Betroffene Klassen der Löwenschule Aspern müssen aus Pavillons ins Hauptgebäude übersiedeln.
Wien

21-köpfige Drogen-Bande in Wien verurteilt

Die Angeklagten sollen seit 2016 in Wien und Niederösterreich Cannabis-Plantagen betrieben und in großem Stil mit Marihuana gehandelt haben. Sie erhielten Haftstrafen zwischen eineinhalb und siebeneinhalb Jahren.
Die Stelle an der Landstraßer Hauptstraße in Wien, wo am 31. Jänner ein neunjähriger Bub am Schulweg von einem Lkw erfasst und getötet wurde. / Bild: APA/HANS PUNZ
Wien

Wien droht mit Fahrverboten für Schrott-Lkw

Vor dem Lkw-Sicherheitsgipfel von Verkehrsminister Hofer verspricht Wiens Stadträtin Vassilakou eine Fördermillion - wenn auch der Bund Förderungen für Lkw-Sicherheitstechnik freigibt.
Wien

Custodia aus Kirche in Wien-Hietzing gestohlen

Bereits am 18. Jänner wurde aus einer Kirche am Wolfrathplatz in Wien-Hietzing eine um 1900 angefertigte Custodia entwendet.
Wien

Mann in Wien verprügelt und auf U-Bahngleise gefallen

In der U6-Station Thaliastraße sollen mehrere Männer auf einen 36-Jährigen eingeschlagen haben. Drei Verdächtige wurden festgenommen.
Österreich

Niederländer schlug bei Streit in Tirol drei Dänen nieder

Ein Streit in einem Après-Ski-Lokal in Ischgl eskalierte.
Österreich

Ehefrau bedroht und eingesperrt: 37-Jähriger in Wien festgenommen

Der Mann soll seine Frau seit zwei Wochen mit Waffen bedroht und an mehreren Tagen gegen ihren Willen in der Wohnung festgehalten haben.
Schönborn im Interview mit der Austria Presseagentur / Bild: APA/HANS PUNZ
Österreich

Schönborn plädiert für mehr Gewaltenteilung in katholischer Kirche

Kardinal Christoph Schönborn spricht sich für eine schonungslose Offenheit und Aufklärung in der Missbrauchsdebatte aus: "Es muss selbstverständlich werden, dass Opfer den ersten Platz haben".
Die Polizei veröffentlichte einen Screenshot aus dem Videomitschnitt der Zivilstreife. / Bild: LPD Niederösterreich
Österreich

Am Weg zum Heiratsantrag: Wiener rast mit 215 km/h auf Westautobahn

Ein Wiener wurde in Niederösterreich auf der Westautobahn "geblitzt", als er mit 215 km/h knapp hinter einem Einsatzfahrzeug unterwegs war. Seine Ausrede: ein bevorstehender Heiratsantrag.
Der Einsatz auf einem Bild der Feuerwehr / Bild: APA/HFW VILLACH
Österreich

Baby in Kärnten aus verschlossenem Auto befreit

Ein 14 Monate alter Bub war laut Feuerwehr "augenscheinlich guter Dinge", als er in Villach aus einem versperrten Auto befreit wurde. Die Mutter hatte die Einsatzkräfte verständigt.
Österreich

Initiative gegen Verjährung bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger

Die derzeitigen Fristen "schützen den Täter und nicht das Opfer", schreibt ein Anwalt an die Parlamentsparteien und fordert die Abschaffung der zivilrechtlichen Fristen.
Michael Bünker, der Bischof der evangelisch-lutherischen Kirche. / Bild: APA (HELMUT FOHRINGER)
Religion

Evangelische Kirche will Trauung Homosexueller ermöglichen

Bischof Michael Bünker rechnet mit einer Entscheidung in der Synode am 9. März.
Bild: APA/BARBARA GINDL
Religion

Kirche zahlte 27 Millionen an Missbrauchs-Opfer

2010 wurde die Klasnic-Kommission von Kardinal Schönborn eingesetzt. Seitdem wurden knapp 2000 Opfern - zwei Drittel davon Männer - finanzielle oder therapeutische Hilfsleistungen zuerkannt. Eine Opfer-Plattform fordert indes eine Gedenkstätte.