Zum Inhalt
Die Frauen wurden erst am Dienstag dieser Woche gefunden. / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
Wien11:37

Mutter und Zwillingstöchter: Obduktion ergibt Tod durch Verhungern

Bereits Ende März oder Anfang April dürften eine Mutter und ihre Zwillingstöchter, die am Dienstag tot in einer Wohnung gefunden wurden, gestorben sein.
Symbolbild / Bild: Lukas Aigelsreither/Presse
Wien

"Größter Schlag" gegen illegales Glücksspiel: 600 Automaten, Gold- und Silberbarren sichergestellt

Bei einer groß angelegten Polizeiaktion in mehreren Bundesländern wurden sechs Personen festgenommen. Sie sollen in der Vergangenheit 1,6 Millionen Euro an Glücksspielabgaben hinterzogen haben.
Dürnstein ist eines der beliebtesten Touristenziele Österreichs geworden. / Bild: (c) Clemens Fabry
Österreich

Die Strategie der Wachau gegen Gästemassen

Wie Touristen gelenkt werden und (indirekt) zahlen sollen.
von Christine Imlinger
Österreich

Ötztaler Dorf bleibt nach Felssturz zwei Wochen isoliert

Die 100 Bewohner werden per Hubschrauber versorgt. Im Zuge der Aufräumarbeiten muss ein Felsstück gesprengt werden.
Religion

„Die Muslime sind wütend“

IGGÖ–Präsident Ümit Vural klagt bei einem interreligiösen Fastenbrechen über Hetze gegen Muslime.
Österreich

Polizeipferde bleiben vorerst

Das Projekt berittene Polizei läuft derzeit weiter, auch die polizeilichen Wachkatzen behalten ihren Job. Die Zukunft ist mit dem Wechsel im Innenressort freilich ungewiss.
Tech

Online-Hassreport Österreich: 1960 Hasspostings 2018/19 gemeldet

In den zwei Jahren seit Einführung der App habe man 3.838 Meldungen von Hasspostings aus ganz Österreich erhalten. Vor allem sei ein großer Anstieg bei Beiträgen mit NS- oder antisemitischen Bezügen bemerkt worden.
Kolumne zum Tag

Neustart auf dem Rad: „Treten, treten, treten!“

Mountainbike-Kursen verhelfen zu Fahrtechnik-Wissen und Übung. Keine schlechte Idee.
Benedikt Kommenda Benedikt Kommenda
Kolumne zum Tag

Wettläufe durch Grabreihen: Was da noch kommen kann

Zur „Bewegungsarena“ auf dem Zentralfriedhof: Wie wär's mit Wettkämpfen im Grabsteinweitwurf?
Wolfgang Freitag Wolfgang Freitag
Die Redaktion empfiehlt
Im ehemaligen Stadtgefängnis Tulln befindet sich seit 1990 – dem 100. Geburtstags des Malers – das Egon-Schiele- Museum. / Bild: (c) Clemens Fabry
Stadtflucht

Auf den Spuren des jungen Egon Schiele

themaWer Tulln besucht, kommt am berühmtesten Sohn der Stadt nicht vorbei: Das Schiele-Museum zeigt aktuell Natur- und Stadtlandschaften des Künstlers. Auf dem Bahnhof Tulln kann man die Wohnung seiner Kindheit besichtigen.
Bild: (c) DANIEL ZUPANC
Zooleben

Graue Küken, versteckt im rosa Kleid der Eltern

galerieNeues aus den Tiergärten: Im Wiener Tiergarten Schönbrunn sind zwölf Flamingo-Küken geschlüpft. Ihre rosa Farbe bekommen sie allerdings erst in drei Jahren, was mit dem Futter zu tun hat.
Bild: wien.gv.at
Wien

Fabelwesen, Heilige und nackte Frauen: Wie gut kennen Sie Wiens Bezirkswappen?

Quiz In den Wappen von Wiens Bezirken verstecken sich viele Geschichten und Geheimnisse.
Die Feuerwehr setzte mehrere Hochleistungslüfter und auch einen Großlüfter ein / Bild: MA 68 Lichtbildstelle
Wien

Vier Autos bei Brand in Wiener Tiefgarage völlig zerstört

Der Brand in einer Tiefgarage in Wien-Liesing könnte auch gelegt worden sein.
Wien

Tangente nach Unfall im Stadlauer Tunnel vorübergehend gesperrt

Die Wiener Südost Tangente (A23) musste nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen im Stadlauer Tunnel vorübergehend komplett gesperrt werden.
Dominik Nepp (re) übernimmt das Erbe des zuletzt geschäftsführenden Wiener FPÖ-Obmannes Johann Gudenus / Bild: APA/HELMUT FOHRINGER
Wien

Dominik Nepp tritt in die Fußstapfen von Strache und Gudenus

Seit 2017 fungiert Dominik Nepp als Stadt-Vize ohne Portefeuille. Nun wurde der 37-jährige Rathauspolitiker als Wiener FPÖ-Chef nominiert. Strache zeigte sich am Dienstag demonstrativ mit Nepp.
Symbolbild: Baupolizei / Bild: (c) Clemens Fabry, Presse
Wien

Wiener Baupolizei im Visier der Kontrollore

Der Wiener Stadtrechnungshof kritisiert, dass Mitglieder der Baupolizei nebenbei bei Baufirmen beschäftigt sind, und ortet einen Interessenkonflikt.
von Martin Stuhlpfarrer
Österreich

Jugendlicher hielt Fußgängerin in Innsbruck Waffe vor Gesicht

Der Bursche wollte die Frau offenbar aus "Spaß" erschrecke. Ob die Waffe echt war, ist noch unklar.
Beschlagnahmte Munition auf einem Bild der Polizei / Bild: APA/LPD SALZBURG
Österreich

Salzburger hatte große Mengen Kriegsmaterial in seinem Haus

Trotz aufrechten Waffenverbots bot ein 71-Jähriger Munition und Waffen auf einer Online-Plattform an.
Blick auf die Hochalpenstraße am Großglockner nach dem Durchstich am 8. Mai 2019. / Bild: APA/EXPA/JFK
Österreich

Großglockner Hochalpenstraße muss auf Welterbe-Status warten

Der Expertenrat der Unesco empfiehlt einen Aufschub um zwei Jahre. Die Alpenschutzkommission hat mit der Nominierung wenig Freude.
Österreich

Österreich geht auf neun Millionen zu

Zuwanderung macht einen Großteil des Zuwachses aus.
Bild: APA/CHRISTIAN GMASZ
Österreich

Pensionistin im Burgenland erstochen: 20 Jahre Haft für 32-Jährigen

Mit einem Schuldspruch wegen Mordes hat der Prozess gegen einen 32-Jährigen Burgenländer in Eisenstadt geendet, der im Vorjahr im Bezirk Mattersburg eine 75-jährige Pensionistin erstochen haben soll. Er wurde zu 20 Jahren Haft und Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher verurteilt.
Bild: APA/KARIN MARIA HEIGL
Religion

Josef Kowar wird neuer Dompfarrer in St. Pölten

Der bisherige Pfarrer von Wieselburg folgt Norbert Burmettler nach und wird Dompfarrer unter Bischof Alois Schwarz.