Nixe ohne Wasserzugang

Wie war denn Ihr Sommer so? Meiner ganz gut, danke der Nachfrage. Irgendwie sind sie ganz schön lang gewesen, diese neun Schulferienwochen. Und gleichzeitig unsagbar schnell vergangen.

Vor allem im August, wo die Standard-Schulstart-Besorgungen – neue Patschen, neue Buntstifte, neuer Uhu Stick – keinen Zweifel daran lassen, dass der Schulanfang und mit ihm das Folieren von Schulbüchern und – sagen wir es, wie es ist, – der Herbst als solches ante portas stehen.

Was vom Sommer in Erinnerung bleiben wird, ist unter anderem etwas, das ich als Nixenfiasko bezeichnen würde: Denn diese Meerjungfrauenflossen sind bei Mädchen (ein Pendant für Buben ist noch eine Marktlücke) nicht nur enorm populär geworden, man kann sie in Wiener Bädern auch praktisch nirgendwo verwenden. Weil: Fast überall verboten. Ich kann das, wiewohl Mutter eines Meerjungfrauenflossen-Kindes, eh irgendwo verstehen. Da brauchst du nur drei, vier Mädchen, die in diesen Glitzerkostümen durch das Becken tauchen und schon haben fünf, sechs andere Badegäste diese nicht ganz ungewaltigen Flossen in Bauch oder Gesicht. Und wenn du die Flossen erlaubst, musst du auch die immer gigantischer werdenden Luftmatratzen-Neuerscheinungen ins Wasser lassen und dann kann vor lauter Riesenflamingos, -Donuts und -Ananas niemand mehr auch nur einen Zug schwimmen. Und in diesem einen Wiener Bad, in dem Fake-Nixen ins Wasser dürfen (Bademeister: „Aber passen'S auf, die Leut' san da schnell grantig“), war das Kind sogleich von kleinen Mädchen umringt, die das Kostüm aus der Nähe bewundern wollten. Sprich: Nixe bewegungsunfähig.

Der Sommer und mit ihm das Dasein als gestrandete Nixe sind jetzt dann wieder vorbei. Beim Kind ist das Ferienende von einer gewissen Vorfreude geprägt, bei mir eher von einem latenten Grant ob des nahenden Früh-Schlafengehen-Früh-Aufstehen-Modus. Aber sehen wir es trotzdem positiv: Wir haben so wie es ausschaut dann endlich diese Hitze überstanden. In diesem Sinne: Genießen Sie die restlichen Ferien!

E-Mails an: mirjam.marits@diepresse.com

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 31.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Nixe ohne Wasserzugang

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.