Religionspädagogik: Islam-Akademie-Chef klagt Jörg Haider

Der Kärntner Landeshauptmann hatte Elsayed Elshahed als radikalen Islamisten bezeichnet.

WIEN (eko/no). „Das ist Rufmord. Ich werde Jörg Haider klagen.“ Sehr erbost reagiert Elsayed Elshahed, Direktor der Islamischen Religionspädagogischen Akademie auf eine Attacke des Kärntner Landeshauptmannes. Dieser hatte ihn und den Leiter des Islamischen Religionspädagogischen Instituts, Amir Zaidan, als radikale Islamisten bezeichnet und deren Absetzung verlangt.

Haider kritisiert unter anderem, dass Elshahed Verständnis für Selbstmordattentäter geäußert habe und meint, dass „unter dem Deckmäntelchen des Religionsunterrichtsgesetzes die Saat des Islamismus und Terrorismus in Österreich gesät“ werde. Elshahed hat deswegen bereits Kontakt mit seinem Anwalt aufgenommen, um die Klage zu konkretisieren.
Ein detailliertes Interview mit Elsayed Elshahed lesen Sie morgen in der „Presse“.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 25.09.2007)

Kommentar zu Artikel:

Religionspädagogik: Islam-Akademie-Chef klagt Jörg Haider

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen