Bundesheer: Offizier kommt als Frau aus dem Urlaub

Der steirische Hauptmann ließ sich während eines dreimonatigen Urlaubs zur Frau umoperieren. Der zweifache Familienvater darf seinen Job behalten.

Symbolbild
Symbolbild
(c) AP (Oussama Ayoub)
In der Steiermark hat sich ein Bundesheer-Offizier auf sehr unkonventionelle Weise "geoutet": Er kam nach seinem Urlaub als Frau in die Arbeit. Der Hauptmann ließ sich während des dreimonatigen Urlaubs zu einer Frau umoperieren, berichtet die Tageszeitung "Österreich".

"Heer akzeptiert Entscheidung"


"Bis jetzt haben die Kollegen alles sehr positiv aufgenommen", so der zweifache Familienvater, der Gregor hieß und sich jetzt Jasmin nennt. Die Frau Hauptmann wird selbstverständlich ihren Job in der Kaserne Gratkorn behalten, hieß es heute aus dem Verteidigungsministerium: "Das Heer akzeptiert diese sehr persönliche Entscheidung", meinte eine Sprecherin.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Bundesheer: Offizier kommt als Frau aus dem Urlaub

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen