NS-Gedankengut: Unteroffizier suspendiert

Der Unteroffizier der Garnison Mistelbach wurde vorläufig des Dienstes enthoben, weil er auf seinem Facebook-Account einschlägige Postings geteilt haben soll.

Symbolbild
Symbolbild
Symbolbild – Die Presse

Ein Unteroffizier der Garnison Mistelbach ist nach Angaben des Militärkommandos Niederösterreich vorläufig des Dienstes enthoben worden. Er soll auf seinem Facebook-Account Postings geteilt haben, die den Verdacht einer strafbaren Handlung gegen das Verbotsgesetz durch Verbreitung bzw. Gutheißung von üblicherweise dem Nationalsozialismus zuzuordnenden Gedankengut zulassen würden.

Weiters wurde Maßnahmen zur Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen den Bediensteten getätigt. Außerdem erfolgte laut Militärkommando eine Mitteilung an die zuständige Staatsanwaltschaft.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

NS-Gedankengut: Unteroffizier suspendiert

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen