Zweiter Prozesstag: "Er hat mich angeschaut und gelacht"

Nachlese Am zweiten Tag des Prozesses um die Amokfahrt in der Grazer Innenstadt kamen Gutachter und weitere Zeugen zu Wort. Der Amokfahrer selbst will sich an nichts erinnern.

Der Verhandlungssaal am Dienstag, dem ersten Prozesstag
Der Verhandlungssaal am Dienstag, dem ersten Prozesstag
Der Verhandlungssaal am Dienstag, dem ersten Prozesstag – APA/ERWIN SCHERIAU/APA-POOL

Der 27-jährige Alen R. hat im Vorjahr bei seiner Amokfahrt durch die Grazer Innenstadt drei Menschen getötet und zahlreiche Personen zum Teil schwer verletzt. Da er als nicht zurechnungsfähig eingestuft wurde, gibt es nur einen Antrag auf Unterbringung in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Der Prozess hat am Dienstag begonnen und ist bis 30. September anberaumt.

Am Mittwochvormittag wurden die ersten Gutachter - Gerichtsmediziner, Verkehrssachverständiger, Toxikologe - am Wort, am Nachmittag wurden weitere Zeugen gehört. Die Nachlese zum zweiten Prozesstag.

Daten werden geladen ...

Merken

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Zweiter Prozesstag: "Er hat mich angeschaut und gelacht"

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen