Zugunglück: Kollision im Bahnhof Niklasdorf

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In Niklasdorf bei Leoben in der Obersteiermark sind ein EuroCity und ein Personen-Nahverkehrszug zusammengestoßen.

>> Zum Bericht

(c) APA/BFV LEOBEN/SCH�NAUER (SCH�NAUER)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Es gibt ein Todesopfer und zumindest 15 teils schwerverletzte Personen.

>> Zum Bericht

(c) APA/BFV LEOBEN/SCH�NAUER (SCH�NAUER)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Züge sind seitlich zusammengestoßen, es handelt sich um eine so genannte Flankenkollision.

>> Zum Bericht

(c) APA/BFV LEOBEN/SCH�NAUER (SCH�NAUER)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Unfall ereignete sich im Bahnhof von Niklasdorf.

>> Zum Bericht

(c) APA/BFV LEOBEN/SCH�NAUER (SCH�NAUER)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bei dem EuroCity handelt es sich um eine Garnitur der Deutschen Bahn

(c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

(c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

>> Zum Bericht

(c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

>> Zum Bericht

(c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

>> Zum Bericht

(c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)