Mann soll versucht haben, seine Mutter zu vergewaltigen - sechs Monate Haft

In Eisenstadt wurde am Mittwoch ein Mann wegen versuchter Vergewaltigung der eigenen Mutter zu sechs Monaten Haft verurteilt. Wie ein "wildes Viech" habe er sich auf die Mutter gestürzt. Der 32-Jährige bestreitet die Vorwürfe.

 Ein 32-jähriger Südburgenländer musste sich am Mittwochnachmittag vor dem Gericht in Eisenstadt verantworten: Er wurde wegen versuchter Vergewaltigung der eigenen Mutter und Blutschande zu 18 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, sechs Monate davon muss der Angeklagte unbedingt verbüßen. Außerdem soll er in eine Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher eingewiesen werden. Dem Angeklagten soll damit die Chance gegeben werden, "sein weiteres Leben in den Griff zu bekommen", so die Richterin. 

Daran erinnern, dass er in der Tatnacht im Februar einen Unfall mit seinem Moped hatte, kann sich der Angeklagte angeblich nicht mehr. Auch nicht daran, was danach geschah. Zu viel Bier habe er getrunken. Gut fünf bis sechseinhalb Liter, errechnete der Staatsanwalt. Stockbetrunken sei der Burgenländer nach dem Unfall von der Polizei nachhause gebracht worden. Kurz nach dem Schlafengehen sei er plötzlich "wie ein wildes Viech" in das Zimmer seiner Mutter gekommen und habe sich auf sie gelegt.

Ähnlicher Vorfall schon im vergangenen Jahr

"Er hat mich beim Hals genommen und mir den Mund zugehalten," sagte die Mutter vor Gericht aus. Mit derben Worten habe er immer wieder den Wunsch nach Sex geäußert. Eine Nachbarin, die die Hilfeschreie im Stiegenhaus hörte, verständigte die Polizei.

Ob die Mutter glaube, dass er wusste, dass er mit seiner Mama rede? "Ich weiß es nicht, ich glaube nicht", sagt sie. Bereits im Sommer 2017 soll der Angeklagte die Mutter belästigt haben. Der Angeklagte selbst meinte dazu kopfschüttelnd: "Also bei meiner eigenen Mutter glaube ich nicht, dass ich das gemacht habe".

 

(Red./APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Mann soll versucht haben, seine Mutter zu vergewaltigen - sechs Monate Haft

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.