Ein Toter bei Flugzeugabsturz in Tirol

Außer dem Piloten war offenbar niemand an Bord des Kleinflugzeuges. Zu dem Unglück soll es unmittelbar nach dem Start gekommen sein.

TIROL: Kleinflugzeug abgestürzt
TIROL: Kleinflugzeug abgestürzt
TIROL: Kleinflugzeug abgestürzt – (c) APA/ZOOM.TIROL (ZOOM.TIROL)

Ein Kleinflugzeug ist am Donnerstag in Langkampfen im Tiroler Bezirk Kufstein abgestürzt. Der Pilot des Flugzeuges ist bei einem Absturz ums Leben gekommen. Der 76-Jährige war nach derzeitigem Ermittlungsstand allein an Bord, sagte ein Polizist der APA. Zu dem Unglück soll es unmittelbar nach dem Start gekommen sein.

Wie hoch die Flughöhe vor dem Absturz war, stand bis dato nicht fest. Auch die Unfallursache war vorerst unklar. Dies werde wohl erst durch die Ermittlungen der Flugunfallkommission geklärt werden können, hieß es.

Bei dem Flugzeug soll es sich Informationen der Polizei zufolge um ein sogenanntes Schleppflugzeug - ein mit einer Seilverbindung ausgestattetes Flugzeug, das unter anderem Segelflieger in die Luft ziehen kann - handeln.

Die Absturzstelle befindet sich im Bereich des Flugplatzes Kufstein-Langkampfen. Den Flugplatz nutzen vorwiegend Segelflugzeuge, Motorsegler und Ultraleichtflugzeuge.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Ein Toter bei Flugzeugabsturz in Tirol

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.