Deutlich spürbares Erdbeben in Tirol

Die Erschütterungen wurden in Telfs und im Umkreis von rund 15 Kilometern deutlich wahrgenommen.

Bei Telfs in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) hat sich am Mittwochabend ein deutlich spürbares Erdbeben ereignet. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldete, erreichten die Erdstöße eine Magnitude von 2,7. Die Erschütterungen wurden in Telfs und im Umkreis von rund 15 Kilometern deutlich wahrgenommen.

Schäden an Gebäuden seien bei dieser Stärke nicht zu erwarten, hieß es. Das Erdbeben hatte sich gegen 20.15 Uhr rund fünf Kilometer nordwestlich von Telfs ereignet. Der Österreichische Erdbebendienst ersuchte, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen oder schriftliche Meldungen an die Adresse Hohe Warte 38, 1190 Wien zu schicken.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Deutlich spürbares Erdbeben in Tirol

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.