Gesetz gegen Spekulation mit Wohnungen

Gemeinnützige Wohnungen dürfen künftig nicht mehr über Internetplattformen wie Airbnb vermietet werden.

Wohnungen, die von gemeinnützigen Wohnbauträgern errichtet wurden, dürfen nicht über Internetplattformen wie z. B. Airbnb als Touristenwohnungen angeboten werden
Wohnungen, die von gemeinnützigen Wohnbauträgern errichtet wurden, dürfen nicht über Internetplattformen wie z. B. Airbnb als Touristenwohnungen angeboten werden
Wohnungen, die von gemeinnützigen Wohnbauträgern errichtet wurden, dürfen nicht über Internetplattformen wie z. B. Airbnb als Touristenwohnungen angeboten werden- – (c) Clemens Fabry

Wien. Es ist ein kompliziert formulierter Satz, der Sprengkraft besitzt: „Im Zuge der Debatte haben die Abgeordneten . . . einen selbstständigen Entschließungsantrag . . . betreffend Verbot kurzzeitiger Vermietungen im gemeinnützigen Wohnbausektor eingebracht, der einstimmig beschlossen wurde.“

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 235 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 22.11.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen