15-Jähriger bei Spritztour mit Papas Sportwagen ertappt

Der junge Kärntner war der Polizei aufgefallen, weil der Sportwagen seines Vaters kein Kennzeichen hatte. Der 15-Jährige versuchte zu Fuß vor der Polizei zu fliehen.

Ein 15-jähriger Kärntner ist am Dienstag von der Polizei erwischt worden, als er mit dem Sportwagen des Vaters eine unerlaubte Spritztour machte. Streifenbeamte im Bezirk Klagenfurt-Land sahen das Auto, das ohne Kennzeichen unterwegs war, und befürchteten einen Diebstahl. Der Eigentümer hat den Sportwagen für den Winter abgemeldet. Die Polizisten wendeten also und nahmen die Verfolgung auf.

Kurz darauf entdeckten sie den Sportwagen wieder, er war inzwischen hinter einem Schuppen abgestellt worden, sagte eine Polizei-Sprecherin zur APA. Der 15-Jährige wollte sich der Kontrolle entziehen und war zu Fuß nach Hause gelaufen. Er konnte aber rasch ausgeforscht werden. Wie sich herausstellte, hatte der Vater nichts von der Spritztour des Sohns gewusst. Der 15-Jährige wird nach Abschluss der Erhebungen angezeigt.

(APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      15-Jähriger bei Spritztour mit Papas Sportwagen ertappt

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.