Narzissenfest: Festtagswetter zum Jubiläum

Bei den 25 Teilnehmern dieses Jahr waren Tiermotive wie Hamster, Eule und Maus, aber auch eine Kobra oder Comicfiguren zu sehen.

Wahrhaftes Festtagswetter hat der Sonntag dem 60. Narzissenfest in der Region Altausseen Ausseerland-Salzkammergut beschert.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Bei den 25 Teilnehmern dieses Jahr waren Tiermotive wie Hamster, Eule und Maus, aber auch eine Kobra oder Comicfiguren zu sehen.

Zum Sieger des Stadtkorsos wurde die Figur "Tom und Jerry" von Thomas Feldhammer und Franz Loitzl gekürt. Die Riesenkatze aus weißen Blüten zündet Jerrys Hütte an, während die schlitzohrige Maus eine Dynamitstange hinter Toms Allerwertesten hält. Rund 200.000 Narzissenblüten wurden dafür verarbeitet. 

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Den ersten Platz beim Bootskorso sicherten sich die Teilnehmer mit einer 25-jährigen Narzissenfest-Tradition: Die Familien Freller/Pucher und ihrer "Frau Holle" aus 120.000 weißen Blüten. Die beiden Figuren wechselten sich jeweils mit den ersten und zweiten Plätzen ab.

 

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Bereits ab sieben Uhr standen die Figuren aus hunderttausenden Narzissen in den Gassen von Bad Aussee. Bei strahlendem Sonnenschein pilgerten viele schon in der Früh zur ersten Station, dem Stadtkorso in Bad Aussee. Rund 20.000 Menschen sind es insgesamt gewesen.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Viele Schaulustige - die meisten erschienen in Tracht - bestaunten die über die Innenstadt verteilten Gebilde.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Die Figuren des Narzissenfest wurden sowohl beim Stadtkorso, als auch beim Bootskorso von zwei unabhängigen Fachjurys bewertet.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Neben Tieren waren auch Comicfiguren und eine "Bierzelthenne" mit einem Krug Bier zu sehen.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Die Motive werden meistens aus einem Baueisengestell gefertigt und mit Drahtgitter überzogen. In einer einzigen Figur stecken mehrere hunderttausend Narzissenblüten, jede Blume ist von Hand gepflückt.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Die Arbeiten werden immer in den Nachmittags- und Abendstunden an einem möglichst kühlen Ort durchgeführt und dauern oft bis in der Früh.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wahrhaftes Festtagswetter hat der Sonntag dem 60. Narzissenfest in der Region Altausseen Ausseerland-Salzkammergut beschert.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Bei den 25 Teilnehmern dieses Jahr waren Tiermotive wie Hamster, Eule und Maus, aber auch eine Kobra oder Comicfiguren zu sehen.

Zum Sieger des Stadtkorsos wurde die Figur "Tom und Jerry" von Thomas Feldhammer und Franz Loitzl gekürt. Die Riesenkatze aus weißen Blüten zündet Jerrys Hütte an, während die schlitzohrige Maus eine Dynamitstange hinter Toms Allerwertesten hält. Rund 200.000 Narzissenblüten wurden dafür verarbeitet. 

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Den ersten Platz beim Bootskorso sicherten sich die Teilnehmer mit einer 25-jährigen Narzissenfest-Tradition: Die Familien Freller/Pucher und ihrer "Frau Holle" aus 120.000 weißen Blüten. Die beiden Figuren wechselten sich jeweils mit den ersten und zweiten Plätzen ab.

 

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Bereits ab sieben Uhr standen die Figuren aus hunderttausenden Narzissen in den Gassen von Bad Aussee. Bei strahlendem Sonnenschein pilgerten viele schon in der Früh zur ersten Station, dem Stadtkorso in Bad Aussee. Rund 20.000 Menschen sind es insgesamt gewesen.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Viele Schaulustige - die meisten erschienen in Tracht - bestaunten die über die Innenstadt verteilten Gebilde.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Die Figuren des Narzissenfest wurden sowohl beim Stadtkorso, als auch beim Bootskorso von zwei unabhängigen Fachjurys bewertet.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Neben Tieren waren auch Comicfiguren und eine "Bierzelthenne" mit einem Krug Bier zu sehen.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Die Motive werden meistens aus einem Baueisengestell gefertigt und mit Drahtgitter überzogen. In einer einzigen Figur stecken mehrere hunderttausend Narzissenblüten, jede Blume ist von Hand gepflückt.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Die Arbeiten werden immer in den Nachmittags- und Abendstunden an einem möglichst kühlen Ort durchgeführt und dauern oft bis in der Früh.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
Kommentar zu Artikel:

Narzissenfest: Festtagswetter zum Jubiläum

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.