Wien: Vassilakou fördert nun Tretroller-Abstellplätze

43 Euro macht die Stadt Wien pro Tretroller-Stellplatz locker. Bedarf bestehe besonders vor Schulen und Kindergärten, sagt Verkehrsstadträtin Vassilakou.

Archivbild
Archivbild
Archivbild – (c) imago/Indiapicture

Wien zählt eine Förderschiene mehr: Die Stadt unterstützt nun die Errichtung von Abstellanlagen für Scooter. 43 Euro pro Tretroller-Stellplatz werden lockergemacht, informierte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) über einen entsprechenden Beschluss im zuständigen Gemeinderatsausschuss am Mittwoch. Die finanzielle Unterstützung gilt vorerst bis Ende 2015.

"Immer mehr Kinder fahren mit Scootern zur Schule oder in den Kindergarten. Dort ist dann häufig kein adäquater Platz zum Abstellen vorhanden. Hier wollen wir Abhilfe schaffen", erklärte Vassilakou per Aussendung. Der entsprechende Fördertopf ist vorerst nicht gedeckelt, hieß es.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Wien: Vassilakou fördert nun Tretroller-Abstellplätze

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen