Ältester moderner Stadtplan Wiens entdeckt

Der "Schlierbach-Plan" gilt als erste Stadtansicht, die nach Norden ausgerichtet ist. Gefunden wurde er im Stift Schlierbach in Oberösterreich.

Im Stift Schlierbach in Oberösterreich wurde nun der älteste moderne Plan der Stadt Wien wiederentdeckt. Das Besondere: Als erste Ansicht Wiens ist er nach Norden ausgerichtet, wie der Historiker Martin Scheutz erklärt. Job Hartmann von Enenkel entwarf den detaillierten Plan 1622 vermutlich, um den Standort adeliger Freihäuser Wiens und damit potenzielle Steuereinnahmequellen zu finden.

Besonders um die beiden Türkenbelagerungen Wien 1529 und 1683 seien zahlreiche Pläne der Stadt entstanden - dazwischen gebe es jedoch kaum Karten, sagt Scheutz. Aber nicht nur das macht den sogenannten "Schlierbach-Plan" besonders: "Vor dem Entwurf Enenkels waren Stadtpläne meist gesüdet - also nach Süden ausgerichtet. Oder sie konzentrierten sich auf thematische Schwerpunkte und rückten etwa Jerusalem ins Zentrum", so der Historiker von der Universität Wien. Die moderne Art der Kartografie, die Realität nach Norden ausgerichtet abzubilden, nahm der protestantische Adelige vermutlich aus seinen Italienreisen mit.

APA/F.OPLL/M.SCHEUTZ

Zusammen mit dem langjährigen Direktor des Wiener Stadt- und Landesarchivs Ferdinand Opll untersuchte Scheutz den "Schlierbach-Plan". Ihre Ergebnisse haben sie in Buchform zusammengefasst: "Der Schlierbach-Plan des Job Hartmann von Enenkel. Ein Plan der Stadt Wien aus dem frühen 17. Jahrhundert" wird kommenden Mittwoch in Wien präsentiert. In den Besitz des Stifts Schlierbach gelangte der Plan vermutlich über den Ankauf eines Nachlasses.

Buch:
Ferdinand Opll/Martin Scheutz: "Der Schlierbach-Plan des Job Hartmann von Enenkel. Ein Plan der Stadt Wien aus dem frühen 17. Jahrhundert", Böhlau, 232 Seiten, 39 Euro, ISBN: 978-3-205-79504-9

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Ältester moderner Stadtplan Wiens entdeckt

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen