Wien: Streit endete mit zerschnittenem Gesicht

Ein 30-Jähriger attackierte seinen 22.jährigen Kontrahenten mit einer Glasflasche. Streifenpolizisten beobachteten den Vorfall.

Rotes Kreuz
Rotes Kreuz
Ein Streit zwischen Männern endete in Wien mit zerschnittenem Gesicht. – www.BilderBox.com

Im Streit hat in der Nacht auf Donnerstag am Wiener Praterstern ein 30-Jähriger seinem 22-jährigem Kontrahenten mit einer zerbrochenen Glasflasche schwere Schnittverletzungen im Gesicht zugefügt. Streifenpolizisten beobachteten die Auseinandersetzung zwischen den Asylwerbern und riefen die Rettung, die den Mann mit der klaffenden Wunde ins Krankenhaus brachte. Der Angreifer wurde festgenommen.

 

Anmerkung der Redaktion: Wegen massiver Verstöße gegen unsere Forenregeln musste die Kommentarfunktion zu diesem Artikel deaktiviert werden.

(APA)

Meistgelesen