Wiener ÖVP besinnt sich auf ihre Wurzeln

Mit den Themen Sicherheit und Asyl konnte die Wiener ÖVP nicht punkten, wie eine Umfrage ergab. Sie will nun wieder auf Wirtschaft setzen, wo ihr Kompetenz zugeschrieben wird.

Archivbild: Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel
Schließen
Archivbild: Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel
Archivbild: Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel – APA/GEORG HOCHMUTH

Die geschrumpfte Wiener ÖVP will keine breite Volkspartei mehr sein. Statt auf eine große Themenpalette will man sich nun vor allem auf einen Bereich fokussieren: auf Wirtschaft und Gewerbe. Das wurde vor Kurzem im Vorstand präsentiert: Ein Grund dafür ist, dass die geschrumpfte Stadtpartei wohl gar nicht mehr die Ressourcen hat, eine breite Themenpalette abzudecken.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 500 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft