Wiens fast geheime Gastgärten

Gleich hinter dem Stephansdom, in Innenhöfen, am Wasser oder im Grünen – Wien hat gut versteckte Gastgärten. Ein Überblick.

In einem kleinen Hinterhof eines Biedermeierhauses in der Stumpergasse in Wien-Mariahilf ist der Gastgarten des Gartencafés versteckt.
Schließen
In einem kleinen Hinterhof eines Biedermeierhauses in der Stumpergasse in Wien-Mariahilf ist der Gastgarten des Gartencafés versteckt.
In einem kleinen Hinterhof eines Biedermeierhauses in der Stumpergasse in Wien-Mariahilf ist der Gastgarten des Gartencafés versteckt. – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Wien. Eigentlich sollte man sie für sich behalten. Damit der eigene Stammplatz verlässlich frei ist und sie das bleiben, was sie sind: die (fast) geheimen, jedenfalls aber weniger bekannten Gastgärten in der Stadt. Im unvermuteten Hinterhof gelegen. Oder mitten in der Stadt, und doch im Grünen: Empfehlungen aus der zweiten Reihe sozusagen. Zum Ausprobieren.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 802 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.05.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft