Experte zu Kindergärten: „Kontrollen lösen keine Probleme“

Henning Schluß erforscht für die Stadt die Wiener Kindergärten. Eine Definition von islamischen Kindergärten hält er für schwierig. Und zweisprachiges Lernen sei sinnvoll.

Kindergarten (Symbolbild)
Kindergarten (Symbolbild)
Kindergarten (Symbolbild) – Die Presse

In den islamischen Kindergärten gibt es Probleme. Das ist die Botschaft, in den vergangenen Wochen erneut die Medienlandschaft dominierte. ÖVP-Chef und Integrationsminister Sebastian Kurz hatte sogar die Schließung dieser Einrichtungen gefordert. Als eine Grundlage dafür hält eine Studie von Ednan Aslan vom Institut für islamische Religionspädagogik der Uni Wien her - eine Studie, die aber umstritten ist. Unter anderem, weil sie keine verbindliche Definition liefert, was genau ein islamischer Kindergarten eigentlich ist. Nach Veröffentlichung der Studie beschlossen Integrationsministerium und Stadt Wien eine umfassende repräsentative Studie, an der neben Aslan auch weiter Wissenschaftler beteiligt sind. Einer davon ist Henning Schluß - und der dämpft allzu große Erwartungen.

Die Presse: Was ist ein islamischer Kindergarten?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 25.07.2017)

Meistgekauft
    Meistgelesen