Attacke mit Holzlatte: Wüste Schlägerei in Wiener Wettlokal

Ein 36-Jähriger ging in einem Wettlokal in Wien-Meidling auf einen 29-Jährigen los und verwendete dabei eine Latte aus der Holzverkleidung als Waffe.

Mit äußerster Brutalität ist Montagvormittag in Wien-Meidling der Gast eines Wettlokals auf einen 29-Jährigen losgegangen. Warum der 36-Jährige den Mann attackiert hat, ist völlig unklar. Plötzlich ging der Ältere auf den Jüngeren mit Fäusten los. Als der 29-Jährige hinfiel und dabei eine Holzverkleidung abriss, schnappte sich der 36-Jährige die Holzlatte und schlug auf den Kontrahenten ein.

Dabei drosch der 36-Jährige vor allem auf den Kopf und auf das Gesicht des jüngeren Mannes ein. Dieser erlitt eine Nasenfraktur und Rissquetschwunden auf der Stirn und am Hinterkopf sowie Abwehrverletzungen an den Fingern. Nach der Attacke ergriff der Mann die Flucht. Da der 36-Jährige in dem Lokal schon des öfteren wegen aggressiven Verhaltens aufgefallen war, konnte er rasch ausgeforscht werden.

Die Polizei hat den Angreifer mit Unterstützung der Spezialeinheit Wega in seinem Wohnhaus in Favoriten festgenommen. Er war zur absichtlichen schweren Körperverletzung geständig.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Attacke mit Holzlatte: Wüste Schlägerei in Wiener Wettlokal

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.