Trotz Kaltfront: Start in den Ostermodus

Dieses Wochenende eröffnen die Ostermärkte, zum Beispiel in Schönbrunn, auf der Freyung oder im Schloss Hof. Auch sonst wird es – ungeachtet der Kälte – schon recht österlich: in Museen, auf dem Bauernmarkt oder im Strandcafé.

Jetzt werden die Palmkätzchen, Ostereier und Hasen wieder mehr. Das Wetter bleibt hingegen winterlich.
Jetzt werden die Palmkätzchen, Ostereier und Hasen wieder mehr. Das Wetter bleibt hingegen winterlich.
Jetzt werden die Palmkätzchen, Ostereier und Hasen wieder mehr. Das Wetter bleibt hingegen winterlich. – APA/BARBARA GINDL

Wien. Ostern ist ja bekanntlich auch deshalb so beliebt, weil damit meist der Frühling einhergeht. Es dauert zwar noch ein bisschen, bis Ostern da ist. Das Wetter hätte also theoretisch noch Zeit, sich auf den Frühlingsmodus einzustellen. Ungeachtet der prognostizierten Temperaturen rund um den Gefrierpunkt eröffnen dieses Wochenende nicht nur die Ostermärkte. Auch sonst wird es schon recht österlich – bis auf das Wetter eben. Immerhin: Dieser März ist etwas Besonderes. Eistage Mitte März kommen nur alle vier bis sechs Jahre vor.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 622 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.03.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen