Wien: Mann würgte Kinder auf der Straße

24-jähriger Iraner attackierte Kinder und Polizisten.

Wien. Ein 24-Jähriger soll am Samstagabend in Wien Favoriten auf der Straße plötzlich ein ihm unbekanntes Kind (6) gewürgt haben. Als Zeugen eingreifen wollten, floh der Mann und soll dabei wieder auf ein Kind losgegangen sein. Zwei Fußgänger stoppten den Mann dann gegen 20 Uhr am Quellenplatz und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Bei der Festnahme verletzte der Verdächtige zwei Beamte durch Tritte. Über den 24-Jährigen wurde am Sonntag die Untersuchungshaft verhängt, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst. Bei seiner Einvernahme leugnete der gebürtige Iraner die Vorfälle. Laut Polizei waren beim Kind jedoch Würgemale klar ersichtlich. (APA)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.04.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Wien: Mann würgte Kinder auf der Straße

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.