Umstrittene Aslan-Studie über Islam-Kindergärten: Universität veröffentlicht nun das Gutachten

Über die Kindergartenstudie des Islamforschers Ednan Aslan wurde viel diskutiert. Die Universität Wien hat nun das Gutachten zur Studie ins Internet gestellt.

Jeder kann nun das Gutachten zur Studie von Ednan Aslan nachlesen.
Jeder kann nun das Gutachten zur Studie von Ednan Aslan nachlesen.
Jeder kann nun das Gutachten zur Studie von Ednan Aslan nachlesen. – Die Presse

Die Universität Wien hat nun die bei der Österreichischen Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI) eingeholte Stellungnahme zur umstrittenen Kindergartenstudie des Islamforschers Ednan Aslan veröffentlicht. Die Ergebnisse der Prüfung wurden zwar bereits bei einer Pressekonferenz im November präsentiert, Aslan stimmte der Veröffentlichung zunächst allerdings nicht zu.

Das Gutachten sollte feststellen, ob die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis eingehalten wurden. Es kam zu dem Schluss, dass Aslan kein wissenschaftliches Fehlverhalten vorgeworfen werden könne, die Studie aber sehr wohl Mängel aufweise. Auch der Einfluss des Integrationsministeriums, das die Studie beauftragt hatte, stehe außer Streit, urteilten die Prüfer.

Aslan hatte der Veröffentlichung des Gutachtens ursprünglich nicht zugestimmt, da eine Klage gegen ihn vorlag. Da der Rechtsstreit zwischen Stadt Wien und Aslan Ende vergangener Woche mit einem Vergleich beigelegt wurde, stimmte er der Veröffentlichung nun zu.

>> Das Gutachten im Wortlaut finden Sie hier

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Umstrittene Aslan-Studie über Islam-Kindergärten: Universität veröffentlicht nun das Gutachten

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.