Vassilakou revanchiert sich bei der Krone mit Humor

Wiens grüne Vizebürgermeisterin reagiert auf ein wenig schmeichelhaftes Titelbild in der Kronen Zeitung mit einem Facebook-Video - und einem Tool zum Selbermachen.

Maria Vassilakou spielt mit Social Media.
Maria Vassilakou spielt mit Social Media.
Maria Vassilakou spielt mit Social Media. – Screenshot Facebook

Es war kein besonders schmeichelhaftes Foto, das die Kronen Zeitung zum Start von Wiens neuer Stadtregierung unter Michael Ludwig gebracht hat - im Reigen der lächelnden alten und neuen SPÖ-Stadträte wurde auch die grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou dargestellt. Im Gegensatz zu ihren Kollegen aus der Wiener Stadtregierung allerdings sehr unvorteilhaft. Was natürlich auch sehr schnell ins Auge stach - und auf sozialen Netzwerken Reaktionen auslöste.

Die derart angegriffene Vassilakou reagierte am Donnerstag allerdings humorvoll auf das Krone-Titelblatt. Sie veröffentlichte auf Facebook ein Video, in dem sie mit einer Titelseite der Krone spielte. Mit der Seite als Filter posierte sie mit verschiedenen Gesichtsausdrücken unter der Schlagzeile "Wer ist eigentlich an allem Schuld?"

 

Und nicht nur das - zusätzlich zu ihrem eigenen Video stellte sie den Filter auch anderen Usern zur Verfügung, die damit selbst auf dem Krone-Titelblatt posieren können. Mit der Handykamera und diesem Link kann man nun auch bei dem Spiel mitmachen.

 

(red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Vassilakou revanchiert sich bei der Krone mit Humor

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.