Rathausplatz: Eistraum bald ausgeträumt

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Wiener Eistraum geht ins Finale: Nur mehr bis 7. März kann man sich auf dem Eislaufplatz vor dem Rathaus tummeln.Günter Felbermayer (DiePresse.com)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In der Saison 2010 feiert die Wiener Institution ihr 15. Jubiläum. Die Erweiterung des Traumpfades sowie die winterlichen Temperaturen sorgen für eine erfreuliche Halzeitbilanz beim Wiener Eistraum.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch wenn man bei frühlingshaften Temperaturen und schmelzender Eisfläche eher ein Kanu als Eislaufschuhe brauchen würde, drehen an den letzten Öffnungs-Tagen noch Tausende ihre Runden auf dem Eis.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zu schnell ist man bei diesen Eisverhältnissen auch auf der abschüssigen Stelle im Rathausplatz nicht unterwegs.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit 22. Jänner begaben sich 340.000 Gäste - um 60.000 mehr als im Vorjahr - aufs Eis im Rathauspark.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Insgesamt 5600 Quadratmeter stehen zur Verfügung, wobei sich in diesem Jahr der 600 Meter lange Traumpfad erstmals auch durch den nördlichen Teil des Stadtparks windet.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Neben den Eisflächen kann man sich mit lukullischen Genüssen erfreuen - vom Würstel bis zum Crepe.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Noch bis zum 7. März können Kufenfreunde täglich zwischen 9 und 23 Uhr ihre Runden drehen.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Erstmals unterquert man heuer per Schlittschuh zwei Brücken, über die man ins Areal gelangt.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Eine Tageskarte kostet heuer sechs Euro, Kinder bis 14 Jahre und Senioren zahlen 4,50 Euro. Kinder bis zum Volksschulalter laufen gratis.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Für Eisstockschützen stehen vier Bahnen zur Verfügung. Wer keine Schlittschuhe sein Eigen nennt, kann aus 1200 Paar mit Warmluft vorgewärmter Leihschuhe auswählen.
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Weiter: Mehr Bilder vom Eistraum mit Frühlingswetter
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small
Kommentar zu Artikel:

Rathausplatz: Eistraum bald ausgeträumt

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.