17-Jähriger verlor Kontrolle: Zwei Fußgänger in Wien in Lebensgefahr

In der Wattgasse in Wien-Ottakring sind eine 26-Jährige und ein 28-Jähriger angefahren und schwer verletzt worden. Warum der Lenker die Kontrolle über das Auto verlor, ist noch unklar.

WIEN: LENKER VERLOR KONTROLLE - ZWEI FUSSGAeNGER IN LEBENSGEFAHR
WIEN: LENKER VERLOR KONTROLLE - ZWEI FUSSGAeNGER IN LEBENSGEFAHR
APA/HANS PUNZ

Zwei Fußgänger sind Montagmittag in der Wattgasse im Bezirk Wien-Ottakring von einem Auto angefahren worden. Die 26-Jährige und der 28-Jährige wurden mit schwersten Verletzungen in zwei Krankenhäuser eingeliefert, beide seien in Lebensgefahr, sagte Polizeisprecher Harald Sörös.

Der Unfall trug sich gegen 11.30 Uhr zu. Ein 17 Jahre alter, nicht alkoholisierter Lenker dürfte die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben. Die Ursache war noch unklar. Der 17-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt, er erlitt aber einen Schock, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös. Einen gültigen Führerschein besitzt der Jugendliche.

WIEN: LENKER VERLOR KONTROLLE - ZWEI FUSSGAeNGER IN LEBENSGEFAHR
WIEN: LENKER VERLOR KONTROLLE - ZWEI FUSSGAeNGER IN LEBENSGEFAHR
APA/HANS PUNZ

Das Verkehrsunfallkommando untersuchte, wie es zu dem Unfall auf Höhe der Wattgasse 15 kommen konnte. Der Pkw erfasste die beiden Fußgänger, ehe der Wagen in eine Auslagenscheibe krachte. Die Berufsrettung Wien versorgte die beiden lebensgefährlich verletzten Passanten an Ort und Stelle, danach wurden sie in Spitäler gebracht. Mehrere Zeugen hatten wegen des schweren Verkehrsunfalls den Polizeinotruf gewählt.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      17-Jähriger verlor Kontrolle: Zwei Fußgänger in Wien in Lebensgefahr

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.