Über 35 Grad: Fiakerpferde bleiben am Samstagnachmittag im Stall

Wiens Fiaker bleiben am morgigen Samstag zumindest am Nachmittag daheim. Die Pferde dürfen bei Temperaturen ab 35 Grad nicht mehr im Einsatz sein.

Über 35 Grad am Samstag angesagt: Fiakerpferde bleiben im Stall
Über 35 Grad am Samstag angesagt: Fiakerpferde bleiben im Stall
Über 35 Grad am Samstag angesagt: Fiakerpferde bleiben im Stall – APA/GEORG HOCHMUTH

Wiens Fiaker bleiben am morgigen Samstag zumindest am Nachmittag daheim - da Temperaturen von mehr als 35 Grad Celsius prognostiziert werden. Das teilte Ursula Chytracek, die Sprecherin der Fiaker in der Wirtschaftskammer Wien, am Freitag mit. Personen, die eine Fahrt reserviert haben, wurden informiert.

"Aufgrund der angekündigten Hitze wurden bereits bestellte Fuhren von Samstagnachmittag auf Vormittag umdisponiert. Unsere Pferde werden am Nachmittag bei den zu erwartenden 35 Grad also in den Ställen stehen. Denn es ist uns Fiakern wichtig, im Sinne unserer Pferde, diese Regelung einzuhalten", versicherte die Kammervertreterin.

Unternehmer und Fahrer würden genau auf die Temperaturentwicklung an heißen Tagen achten, beteuerte sie. Die Pferde dürfen bei Temperaturen ab 35 Grad nicht mehr im Einsatz sein.

(APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Über 35 Grad: Fiakerpferde bleiben am Samstagnachmittag im Stall

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.