Plakate: Van der Bellen setzt auf "Heimat"

"Ich staune selbst", sagt der grüne Präsidentschaftskandidat über seine Plakate, die ihn auf der Alm und mit Hund zeigen.

Plakate: Van der Bellen setzt auf
Plakate: Van der Bellen setzt auf
Alexander Van der Bellen – APA/HANS KLAUS TECHT

Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen baut in seiner ersten Plakatkampagne auf traditionelle Botschaften. "Heimat braucht Zusammenhalt" lautet einer der Slogans, die ab kommender Woche affichiert werden. Freilich will es der ehemalige Grünen-Chef nicht ganz so konservativ meinen, wie er bei der Präsentation am Montag andeutete: "Österreich hat vielen Heimat gegeben."

"Ich staune selbst", sagte Van der Bellen nach der Enthüllung der vier Plakate vor dem Wiener Palais Schönburg. Zwei Motive zeigen den Kandidaten darauf auf einer Alm, eines in Gegenwart seines Hundes Chico und dem Satz "An Österreich glauben". "Das ist Tirol", erklärte er das Setting auf dem Kaunerberg, "es war das erste Bundesland, das mir eine Heimat gegeben hat". Van der Bellen hofft laut eigener Aussage, "dass man das Wohlfühlen in dieser Landschaft spürt".

(c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)

Van der Bellen will "optimistische Vision" verbreiten

Zwei weitere Sujets bilden den von den Grünen unterstützten Kandidaten in den Gängen des Wiener Rathauses und im schwarzen Anzug dar. Dazu die Slogans: "Mutig in die neuen Zeiten" und "Wir alle gemeinsam". Eine optimistische Vision für Österreich, "eine voller Mut und Zuversicht" will der Kandidat mit seinen Botschaften verströmen, erklärte er selbst und weiter: "Ich versuche rauszukommen aus der Mieselsucht, die zur Zeit herrschen."

Bescheiden gab sich Wahlkampfmanager Lothar Lockl, der gemeinsam mit der Agentur Jung von Matt/Donau an der Kampagne gearbeitet hat: "Uns ist bewusst, dass Alexander Van der Bellen in dieser Wahl Außenseiter ist", sagte er über den Kandidaten, der derzeit in dem Umfragen führt. In der ersten Welle werden ab 28. März 2.000 16-Bogen-Plakate und 13.000 A0-Flächen österreichweit affichiert.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Plakate: Van der Bellen setzt auf "Heimat"

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.