Zum Inhalt

Thema: Bundesheer

Heer: Koalition verlagert Streit in Arbeitsgruppen / Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (Barbara Gindl)

Heer: Regierung richtet Arbeitsgruppen ein

Experten sollen im Bereich der Sicherheit "Möglichkeiten der Synergien zwischen den relevanten Ministerien erörtert und erarbeiten".
Bild: (c) APA/ANDREAS PESSENLEHNER (ANDREAS PESSENLEHNER)

Bundesheer: Auf 100 Soldaten kommt ein General

Derzeit gibt es 207 Generäle in einer Armee, die gerade einmal 15.000 Berufssoldaten aufweist. Zumindest dabei ist das Heer international führend.
von MARTIN FRITZL
Bild: (c) APA (ROLAND SCHLAGER)

Gewerkschaft gegen Probelauf für Berufsheer

Wenn Berufssoldaten die Aufgaben von Präsenzdienern übernehmen müssen, werde es Widerstand geben. Mit der Gewerkschaft habe in dieser Angelegenheit bisher noch niemand gesprochen.
von MARTIN FRITZL
Bild: (c) REUTERS (TOBIAS SCHWARZ)

Pilotversuche: Wie Darabos das Berufsheer testet

Eine Milizkompanie, einige Dienststellen ohne Grundwehrdiener und ein Verband aus Berufssoldaten: So probiert der Minister das Heer der Zukunft aus. Offiziersgesellschaft kann den Pilotversuchen wenig abgewinnen.
von MARTIN FRITZL
Bild: (c) APA (Hbf / Peter Lechner)

Bundesheer: Entacher beruft sich auf Menschenrechte

Der frühere Generalstabschef Edmund Entacher beruft sich im Einspruch gegen seine Absetzung auf das Recht der freien Meinungsäußerung.
Bild: (c) APA/HBF/ PETER LECHNER (HBF/ PETER LECHNER)

Berufsheer: Darabos holt sich Tipps aus Deutschland

Der Verteidigungsminister machte sich ein Bild in Deutschland, wie die Bundeswehr nach dem Ende der Wehrpflicht Nachwuchs wirbt. Interesse zeigte er an den Methoden der Nachbarn zur Nachwuchsrekrutierung.
Von unserer Korrespondentin EVA MALE
Faymann / Bild: (c) REUTERS (DOMINIC EBENBICHLER)

Wehrpflicht: Ein Wahlkampfschlager für 2013

Kanzler Faymann erteilt dem "Österreich-Dienst" der ÖVP eine Absage und will eine rasche Volksabstimmung über ein Berufsheer. Doch wahrscheinlich wird erst die Nationalratswahl 2013 eine Entscheidung bringen.
von Oliver Pink
Bild: (c) APA (GEORG HOCHMUTH)

Darabos: „Habe kein Gefecht ausgelassen“

SP-Verteidigungsminister Norbert Darabos sieht im Interview das Heer "nicht so schlecht" aufgestellt, verspürt Rückendeckung von der Basis und wirft der ÖVP Gesprächsverweigerung über das Wehrpflicht-Aus vor.
von Rainer Nowak

Wehrdienst-Aufschub wird wieder leichter möglich

Das Bundesheer wird außerdem die "Systemerhalter" abbauen. Künftig müssen deshalb alle Soldaten Wache schieben.
Bundesheer verfügt über 16.000 Berufssoldaten / Bild: Grundwehrdiener bei ihrer Angelobung (c) APA (Georg Hochmuth)

Das österreichische Bundesheer: Zahlen und Fakten

Das Heer verfügt über 27.000 Milizsoldaten, 26.000 Grundwehrdiener im Jahr und 9000 Zivilbedienstete.

"Rekrut Dämlich" und "Kameltreiber" beim Bundesheer

Obwohl die Gesamtzahl der Beschwerden im Jahr 2010 zurückging, gab es ein regeres Klagen bei den Grundwehrdienern. Beschimpfungen von Jungsoldaten fallen besonders ins Gewicht.
Weitreichende Probleme Umstieg Berufsheer / Bild: www.BilderBox.com

Berufsheere: Rekruten verzweifelt gesucht

20 von 27 EU-Staaten haben auf ein Berufsheer umgestellt. Dadurch ist die Qualität der Rekruten oft stark gesunken. In Spanien etwa ist die geistige Anforderung für die Aufnahme in die Armee gesenkt worden.
Bundesheer-Reform: Livechat mit Militärexperte Reiter /

Heeres-Debatte: "Nato-Beitritt wäre das vernünftigste"

livechat Militärexperte Erich Reiter hat im Chat Ihre Fragen zur Wehrpflicht, der Absetzung von General Entacher und der Bilanz von Verteidigungsminister Darabos beantwortet.
Stiefel / Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)

Erinnerungen: Es war einmal beim Militär ...

Das Ende der Wehrpflicht war noch nie so nahe wie jetzt. Ein Grund zur Freude für kommende Generationen? Die "Presse am Sonntag" hat mehrere Autoren gebeten, sich an ihren Präsenzdienst zu erinnern.
Sieben Darabos-Modelle im Detail / Bild: SP-Verteidigungsminister Norbert Darabos (c) Reuters (Lisi Niesner)

Sieben Darabos-Modelle im Detail

SP-Verteidigungsminister Norbert Darabos präsentiert seine sieben Wehrsystem-Modelle. Die Mischung aus Berufs- und Milizheer ohne Wehrdienst bevorzugt er.
Fischer mit Soldaten / Bild: (c) APA (Herbert P. Oczeret)

Die Wehrdienst-Karrieren unserer Politiker

Vom "Hilfsausbildner" Josef Cap über den Unteroffiziersmessen-"Haubenkoch" Josef Bucher bis zum Reserve-Leutnant Christoph Chorherr. Werner Faymann zog seinerzeit den Zivildienst vor.
von Oliver Pink