Einkaufszentrum: Nichtraucher brauchen keinen Glaskobel

Der Verwaltungsgerichtshof stellt klar: In Shopping-Malls brauchen zwar Raucher baulich komplett abgetrennte Räume, nicht aber Nichtraucher, wie das Verwaltungsgericht Wien meinte.

Schon beim Eingang zur Millennium City verbietet ein Schild das Rauchen
Schließen
Schon beim Eingang zur Millennium City verbietet ein Schild das Rauchen
Benedikt Kommenda

Wien. Gastronomiebetriebe in Einkaufszentren, die für Raucher einen nach allen Seiten abgetrennten Raum eingerichtet haben, brauchen nicht auch für Nichtraucher einen solchen Raum zu schaffen. Das geht aus einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs(VwGH) hervor, der damit eine strengere Entscheidung des Verwaltungsgerichts Wien korrigiert hat: Das Gericht erster Instanz hatte einen Lokalbetreiber unter anderem dafür bestraft, dass im eigenen Raucherraum geraucht worden war und dass darin keine Rauchverbotszeichen angebracht gewesen waren.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 521 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.05.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft