Schadenersatz: Schulklasse eingeladen, Gönner haftet

Ein Liftbetreiber hätte vorab klären müssen, ob Sonderschüler Hilfe brauchen.

Schließen
Bei Sesselliften muss man an der Ausstiegsstelle Vorsicht walten lassen. – (C) Feature: APA/B. Gindl

Wien. Auch gut gemeinte Einladungen können vor Gericht enden, wie eine aktuelle Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zeigt. Es galt die Frage zu klären, ob der Gastgeber genügend Vorkehrungen für seine Gäste getroffen hatte.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 395 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.05.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft