Lange Prozesse? "Das schadet uns massiv"

Cornelia Koller, Präsidentin der Staatsanwältevereinigung, will Ermittlerteams, die konzentriert an einem Fall arbeiten könnten. Generalsekretär Pilnacek habe sie als korrekt erlebt, aber die Weisungskette müsse gelöst werden.

Cornelia Koller, Präsidentin der Vereinigung Österreichischer Staatsanwältinnen und Staatsanwälte
Cornelia Koller, Präsidentin der Vereinigung Österreichischer Staatsanwältinnen und Staatsanwälte
Die Presse/Clemens Fabry

Die oberste Interessenvertreterin der österreichischen Staatsanwälte spricht im Interview mit der „Presse“ über die aktuellen Spannungen mit dem Justizministerium, über die Aktenflut, die über die Staatsanwaltschaften hereinbricht, und über die Gefahr, dass Festnahmen verzögert werden.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.05.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen