L'Oréal-Show in Paris: Make-up-Trends mit Jane Fonda

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Immer in Bewegung - Der weltgrößte Kosmetikkonzern L'Oréal hat kürzlich seine lang dienende Firmenmatriarchin Liliane Bettencourt verloren - und an diesem Wochenende hat das Unternehmen eine neue Tradition aus der Taufe gehoben.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zum ersten Mal in der Geschichte von L'Oréal gab es eine große Fashion Show im Rahmen der Pariser Modewoche, im Zuge der auch die neuesten Make-up-Trends vorgestellt wurden.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ein Highlight am Laufsteg war Jane Fonda, die heuer zu Weihnachten ihren 80. Geburtstag feiert. Anzusehen ist der zeitlosen Fitness-Königin dieser Umstand nicht.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Unterstützt wurde Jane Fonda am Laufsteg von ihrer Kollegin Helen Mirren, 72 Jahre alt.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Versteckt im Publikum war übrigens Supermodel Naomi Campbell, die u.a. Fonda Bussis nach oben schickte.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit fast zwei Millionen Instagram-Fans und als Werbegesicht von L'Oréal gehört sie zu den größten Social-Media-Influencern Deutschlands - und natürlich auch auf diesen Premieren-Catwalk: die Sängerin Lena Meyer-Landrut.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Topmodel Doutzen Kroes präsentierte einen dramatischen Lidstrich ...

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

... der an Brigitte Bardots Jugendtage erinnert.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ähnlich dick fällt die Linie bei Barbara Palvin aus.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Noch einmal Kroes, dieses Mal aber mit Smokey Eyes im violetten Farbverlauf.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Glow

Mit Winnie Harlow kamen klassische 1980er-Jahre-Farben auf die Champs Élysées.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Statement Lippe

Der auffälligste Trend der Saison ist ist die auffällige Lippe. Mit Neonpigmenten, dunklen Schattierungen oder am besten gleich zweifarbig.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wer diesem Trend folgt, sollte nicht halbherzig in den Farbtopf greifen.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Natur

Auch 2018 im Trend: maximaler Minimalismus.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch bei Bianca Balti bleiben die Lippen nackt und die Wimpern nur leicht getuscht.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Grafisch, praktisch, gut

An Liya Kebedes Augenlidern bekommt man eine Inspiration für außergewöhnliche Lidstriche.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Tribal Art

Ein extremer Look für den künstlerischen Typ mit einem Hauch von Neon.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ein weiteres Beispiel liefert Model Soo Joo Park.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ganz so fröhlich war die Stimmung in den vergangenen Wochen im Hause L'Oréal wahrscheinlich nicht.

(c) REUTERS (Charles Platiau)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Firmenmatriarchin Liliane Bettencourt starb am 21. September im Alter von 94 Jahren. Sie galt mit ihrem auf fast 33,6 Mrd. Euro geschätzten Vermögen als reichste Frau der Welt.

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit ihrem Tod werden die Karten im Poker um die Kontrolle des weltgrößten Kosmetikkonzerns neu gemischt. Bettencourts Tod gibt sowohl der Familie als auch Nestle, dem nach der Bettencourt-Familie zweitgrößten L'Oréal-Eigner, neue Flexibilität im Umgang mit ihren Anteilen.

Reuters